nach oben
Ein schickes Auto. Das dachte sich auch der Mann, der in Schorndorf von einer Probefahrt mit einem Porsche Cayenne Turbo nicht mehr zurückkehrte.
Ein schickes Auto. Das dachte sich auch der Mann, der in Schorndorf von einer Probefahrt mit einem Porsche Cayenne Turbo nicht mehr zurückkehrte. © Symbolbild: dpa
16.10.2014

Von Probefahrt mit Porsche Cayenne Turbo nicht zurückgekehrt

Schorndorf. Am Mittwochvormittag kam ein unbekannter Mann zu einem Autohaus in Schorndorf und täuschte Kaufinteresse an einem Porsche Cayenne vor. Nach einer Probefahrt wurde vom Autoverkäufer das Fahrzeug zurückgenommen und die Formalitäten erledigt. Eine zweite Probefahrt mit einem Porsche Cayenne Turbo allerdings endete mit einer Überraschung.

Noch im laufenden Verkaufsgespräch nach der ersten Probefahhrt wurde dem vermeintlichen Kaufinteressenten eine weitere Probefahrt mit einem schwarzen Porsche Cayenne Turbo ermöglicht. Von dieser Fahrt kehrte der Mann nicht wieder zurück. An dem Auto waren die roten Überführungskennzeichen WN - 06482 angebracht.

Leserkommentare (0)