nach oben
Das Foto zeigt eine Karlsruher Stadtbahn. Am Montagabend wurde ein 52-jähriger Mann von einer solchen erfasst und lebensgefährlich verletzt.
Von Stadtbahn erfasst: Mann lebensgefährlich verletzt © dpa
04.01.2011

Von Stadtbahn erfasst: Mann lebensgefährlich verletzt

KARLSRUHE. Lebensgefährliche Verletzungen am Kopf hat ein Mann bei einem Unfall mit einer Stadtbahn in Karlsruhe erlitten. Der 52-Jährige habe am Montag gegen 18.30 Uhr die Ettlinger Straße auf Höhe des Stadtgartens überqueren wollen, berichtete die Polizei. Zeugen sagten aus, der Mann habe das Rotlicht einer Fußgängerampel übersehen oder ignoriert.

Obwohl der Fahrer der Straßenbahn noch eine Vollbremsung einlegte, prallte der Zug gegen den Mann und schleuderte ihn auf die Straße. Dabei zog sich das Unfallopfer lebensgefährliche Verletzungen am Kopf zu. Der Verkehr Richtung Süden zum Hauptbahnhof musste für eine halbe Stunde gestoppt werden