nach oben
Die vier Famileinmitglieder wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher kam dagegen mit nur leichten Verletzungen davon.
Die vier Famileinmitglieder wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher kam dagegen mit nur leichten Verletzungen davon. © dpa
06.04.2019

Vorfahrt genommen: Familie bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Donzdorf. Bei einem Verkehrsunfall bei Donzdorf (Kreis Göppingen) ist eine Familie mit zwei Kindern schwer verletzt worden. Ein 40 Jahre alter Mann hatte dem 36-jährigen Familienvater die Vorfahrt genommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Demnach hatte der 40-Jährige am Freitagnachmittag offenbar beim Linksabbiegen das entgegenkommende Auto des 36-Jährigen übersehen, das hinter einem anderen Fahrzeug fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden der 36-Jährige und seine 33 Jahre alte Frau sowie die beiden Kinder, vier und sechs Jahre alt, schwer verletzt. Alle vier kamen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 17 000 Euro. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.