nach oben
Eine Missachtung der Vorfahrt führte zu 27.000 Euro Schaden.
Eine Missachtung der Vorfahrt führte zu 27.000 Euro Schaden © Symbolbild: dpa
28.02.2014

Vorfahrt missachtet: 27.000 Euro Schaden

Simmozheim. Eine 50-jährige Autofahrerin verursachte am Donnerstag in Simmozheim einen Unfall, bei dem sie selbst und eine andere Frau verletzt wurden. Sie hatte die Vorfahrt missachtet.

Die Unfallverursacherin fuhr um 18.00 Uhr auf der Weil der Städter Straße in Richtung B295. An der Einmündung missachtete sie die Vorfahrt einer von links kommenden 61-jährigen Smart-Fahrerin, woraufhin der Smart gegen die linke Seite des Toyotas prallte.

Die Smart-Fahrerin musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden, die Unfallverursacherin wurde nur leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 27.000 Euro. Bis zum Ende der Unfallaufnahme musste der Verkehr durch Polizeibeamte geregelt werden.