nach oben
© Screenshot Youtube
28.10.2015

Wahnsinn in 250 Meter Höhe: Polizei ermittelt gegen waghalsige Kran-Kletterer

Die Polizei ermittelt gegen zwei Unbekannte, die ohne Sicherung auf einen über 200 Meter hohen Baukran in Rottweil geklettert sein sollen. Man gehe von der Echtheit eines Videos aus, das derzeit im Internet kursiere und zwei junge Männer bei ihrer riskanten Kletter-Aktion zeige, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Die Baufirma, welcher der Kran gehört, habe Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs gestellt. Außerdem werde geprüft, ob es Sachbeschädigungen gebe.

Auf dem Clip ist zu sehen, wie die Eindringlinge in der Dämmerung mit Handykameras und getarnt durch schwarze Kapuzenpullover, Tücher und Masken den Kran am derzeit 244 Meter hohen Testturm des Industriekonzerns ThyseenKrupp erklimmen. Dann laufen sie ohne Sicherung mit Sportschuhen den Ausleger entlang. Sie halten sich dabei nur an den Stangen des Krans fest, teils in der Luft hängend. Die «Neue Rottweiler Zeitung» hatte zuerst darüber berichtet.