nach oben
27.06.2013

Waldarbeiter stirbt beim Baumfällen

Schonach (dpa/lsw) - Ein 39-jähriger Waldarbeiter ist am Donnerstag in der Nähe von Schonach (Schwarzwald-Baar-Kreis) von einem gefällten Baum erschlagen worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann in einem Trupp von vier Waldarbeitern mit dem Entasten von Bäumen beschäftigt gewesen. Dabei habe er sich aus zunächst ungeklärter Ursache in einem gefährlichen Abstand zu dem Baum bewegt, den sein 24-jähriger Kollege gerade fällte. Der Baum stürzte auf den 39-Jährigen. Dieser starb noch an der Unfallstelle.