nach oben
Symbolbild: dpa
schädel © dpa
22.08.2011

Wanderer finden Totenschädel

TODTNAU. Einen grausigen Fund haben Wanderer bei Todtnau (Kreis Lörrach) gemacht. Sie stießen bereits Mitte Juli auf einen Totenschädel und gaben ihn bei der Polizei ab.

Nach rechtsmedizinischen Untersuchungen in Freiburg steht jetzt fest, dass es die Knochen eines 41 Jahre alten Mannes sind, der seit Ende April vermisst wird, teilte die Polizei am Montag mit. Bislang gebe es keine Anzeichen auf einen gewaltsamen Tod. Bei der Fundstelle lagen keine weiteren Skelettteile. Die Ermittler gehen deshalb davon aus, dass Tiere den Kopf verschleppt haben. dpa