nach oben
© dpa
09.02.2015

Warnstreik: Verzögerungen am Stuttgarter Flughafen

Stuttgart. Wegen eines Warnstreiks des Sicherheitspersonals am Stuttgarter Flughafen müssen sich Reisende auf Verzögerungen von bis zu einer Stunde einstellen. Nur einer von vier Terminals sei besetzt, sagte ein Sprecher des Flughafens am Montagmorgen.

Es seien zwar zusätzliche Arbeitskräfte rekrutiert worden, dennoch sollten Reisende auf Nummer sicher gehen und mindestens drei Stunden vor Abflug am Flughafen sein. Der Streik trifft die Passagiere hauptsächlich bei den Personen-, Gepäck- und Warenkontrollen.

Gestreikt werden sollte auch an den Flughäfen Hamburg und Hannover. Verdi will mit dem ganztägigen Ausstand im Tarifkonflikt der Sicherheitsbranche den Druck auf die Arbeitgeber in Baden-Württemberg, Hamburg und Niedersachsen erhöhen. Die Arbeitgeber bezeichneten die Warnstreiks als ungerechtfertigt.