Eislaufplatz in Tschechien
Anders als hier auf einer Eislaufbahn in Tschechien wird man in Offenburg aufs Schlittschuhfahren verzichten müssen. 

Wegen Energiekrise keine Eislaufbahn auf Offenburger Weihnachtsmarkt

Offenburg. Die Stadt Offenburg verzichtet bei ihrem Weihnachtsmarkt auf die Eislaufbahn, um Energie zu sparen. Die Verwaltung habe diese Entscheidung schon jetzt «aus vertraglichen Gründen» fällen müssen, sagte Stadtmarketingchef Stefan Schürlein am Donnerstag.

Durch den Verzicht aufs Schlittschuhlaufen am Marktplatz könne die Stadt 12.000 bis 13.000 Kilowattstunden Strom sparen, das entspreche etwa dem jährlichen Bedarf von 3,7 Haushalten.

Bei der Weihnachtsbeleuchtung seien die Möglichkeiten, Energie zu sparen, dagegen nicht so groß. Diese sei mittlerweile zu 95 Prozent auf LED-Technik umgestellt. «Offenburg spart mit Maß und Ziel», sagte Oberbürgermeister Marco Steffens dazu. Die Verwaltung wolle aber in den kommenden Monaten weitere Ideen zum Energiesparen vorstellen.

Am 14. September solle der Gemeinderat darüber mit Blick auf Herbst und Winter beraten.