nach oben
Ein demoliertes Fahrzeug, mit dem eine Familie verunglückte, steht nach einer Kollision mit einem Baum im Schnee neben der Bundesstraße 465. Das Fahrzeug ist in Folge Schneeverwehungen und Glätte von der Fahrbahn abgekommen.
Ein demoliertes Fahrzeug, mit dem eine Familie verunglückte, steht nach einer Kollision mit einem Baum im Schnee neben der Bundesstraße 465. Das Fahrzeug ist in Folge Schneeverwehungen und Glätte von der Fahrbahn abgekommen. © Foto: dpa
24.02.2018

Wegen Glätte: Familie prallt mit Auto gegen Baum - Mutter stirbt

Schemmerhofen. Eine Familie ist am Samstag mit ihrem Auto im Landkreis Biberach verunglückt - die Mutter starb dabei.

Der Wagen kam nach Angaben der Polizei auf der Bundesstraße 465 in der Nähe von Schemmerhofen wegen einer Schneewehe von der Straße ab, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum. Auf Bildern von der Unfallstelle war zu sehen, wie das Auto auf der Fahrseite völlig demoliert war. Für die Frau sei jede Hilfe zu spät gekommen, sagte der Polizeisprecher. Ihr Alter stand zunächst nicht fest. Der Mann und das Kind erlitten schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei kam es am Samstag in der Region zu mehreren Unfällen, die mit der Witterung im Zusammenhang standen. Oft seien Autofahrer zu schnell gewesen. Wind hatte Schnee auf die Straßen geweht und so für glatte Fahrbahnen gesorgt.