nach oben
© Symbolbild: PZ
01.09.2016

Wegen Unachtsamkeit: 25.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Leonberg. Weil gleich zwei Autofahrer unaufmerksam an eine rote Ampel heranfuhren, haben sie einen Auffahrunfall mit mehreren Autos und 25.000 Euro Schaden am Donnerstagmorgen in Leonberg verschuldet.

Um 9:35 Uhr musste ein 46-jähriger Audi-Fahrer an einer roten Ampel abbremsen. Die beiden nachfolgenden Autofahrer übersahen aus Unachtsamkeit den Bremsvorgang, so dass ein 49 Jahre alter Mercedes-Fahrer auf den Audi auffuhr. Anschließend prallte ein weiterer Audi eines 26-jährigen Fahrers in den Mercedes.

Der 46-Jährige erlitte leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit