nach oben
Weiße Flotte auf dem Bodensee startet in neue Saison © dpa
29.03.2012

Weiße Flotte auf dem Bodensee startet in neue Saison

Konstanz (dpa/lsw) - «Leinen los» für die Weißen Flotte auf dem Bodensee: Von diesem Samstag an seien wieder 31 Schiffe und drei Fähren unterwegs, sagte der Vorsitzende des Verbands der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU), Konrad Frommer, am Donnerstag in Konstanz.

Die VSU blicke auf ein gutes Jahr 2011 zurück, sagte Frommer. «Wir haben rund 3,7 Millionen Fahrgäste an Bord begrüßt, etwa drei Prozent mehr als im Vorjahr.» Dazu hat vor allem das Geschäft auf deutscher Seite beigetragen: Während bei den Bodensee-Schiffsbetrieben (BSB) sieben Prozent mehr Fahrgäste an Bord gingen, gingen die Passagierzahlen in Österreich und der Schweiz wetterbedingt zurück. Den Schweizer Unternehmen machte zudem der starke Franken zu schaffen.

In der VSU haben sich vier Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen. Im vergangenen Jahr kam es zu einem heftigen Streit unter den Reedereien, da die Schweizerischen Bodensee-Schifffahrtsgesellschaft (SBS) eine neue Linie angeboten hatte, die nicht von allen abgesegnet war. Die Unternehmen würden dafür aber eine Lösung finden, zeigte sich Frommer zuversichtlich. Angedacht sei beispielsweise, die Strecke gemeinsam zu führen.