nach oben
Drei Menschen ertranken am Wochenende.
Drei Menschen ertranken am Wochenende. © Symbolbild: dpa
19.08.2013

Wieder Badeunfall: 31-Jähriger stirbt im Neckar

Schon wieder hat ein Badeunfall ein Todesopfer gefordert: In Freiberg am Neckar ertrank am Sonntagnachmittag ein 31 Jahre alter Mann. Die Ursache ist nach Polizeiangaben noch unklar. Der Mann hatte in einem Industriegebiet den Neckar durchschwimmen wollen. Kurz vor dem Ufer ging er dann plötzlich unter.

Eine zufällig anwesende Zeugin alarmierte sofort die Feuerwehr, die den Mann trotz ihres mutigen Einsatzes nur noch leblos bergen konnte, so dass er schließlich in einem Krankenhaus verstarb. Am Unglücksort waren neben zahlreichen Kräften des Rettungsdienstes ein Notarzt tätig, der mit einem Hubschrauber vor Ort kam, drei Boote mit Rettungstauchern, die Feuerwehren Freiberg und Benningen mit fünf Fahrzeugen, einem Boot und 32 Wehrleuten sowie mehrere Einsatzkräfte der Polizei.