nach oben
In Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat ein Wildschwein eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Bilanz in dem Ort nahe Heidelberg: zwei Verletzte und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Foto. Symbolbild
In Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat ein Wildschwein eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Bilanz in dem Ort nahe Heidelberg: zwei Verletzte und ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Foto. Symbolbild
09.12.2015

Wildschwein wütet im Wohngebiet

Schriesheim. Zwei Verletzte und eine Spur der Verwüstung hat ein Wildschwein im Rhein-Neckar-Kreis hinterlassen.

Das Tier rannte nach Polizeiangaben vom Mittwoch in Schriesheim zwei Rentner auf Fahrrädern um, die sich beim Sturz verletzten, und beschädigte dann ein Auto sowie zwei Terrassentüren in einem Wohngebiet. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Mehrere Streifenwagen und ein Jäger hatten am Dienstagmittag die Verfolgung aufgenommen, konnten jedoch laut Mitteilung nicht mit dem Keiler mithalten. Das Tier entkam in den nahen Weinbergen. Was es derart in Aufruhr brachte, dass es sogar verletzt weiterrannte, war zunächst unklar.