nach oben
16.03.2010

Winnenden-Prozess könnte sich verzögern

STUTTGART. Vor einem Prozess um den Amoklauf von Winnenden müssen nach Einschätzung des Stuttgarter Landgerichts weitere Fragen geklärt werden. Der Prozessauftakt gegen den Vater des Amokläufers Tim K. könnte sich dadurch verzögern.

Das Gericht will neue Beweismittel erheben lassen, wie „Focus online“ und die „Stuttgarter Nachrichten“ berichten. Erst danach wollen die Richter entscheiden, ob gegen den Vater des Amokschützen Tim K. Anklage wegen fahrlässiger Tötung in 15 Fällen sowie fahrlässiger Körperverletzung in 13 Fällen erhoben wird.