nach oben
Zwei neugeborene Zwergseidenäffchen lassen sich in der Wilhelma in Stuttgart von einem Elternteil tragen. Am 22.09.2013 wurden die Tiere in Stuttgart geboren.
Zwei neugeborene Zwergseidenäffchen lassen sich in der Wilhelma in Stuttgart von einem Elternteil tragen. Am 22.09.2013 wurden die Tiere in Stuttgart geboren. © Thomas Hörner/Wilhelma/dpa
16.10.2013

Winziger Affennachwuchs in der Wilhelma

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Stuttgarter Wilhelma freut sich über doppelten Nachwuchs bei den kleinsten Affen der Welt. Die beiden Zwergseidenäffchen, die am 22. September zur Welt kamen, waren anfangs nur daumengroß.

Die Eltern, Chico und Ica, sorgen in der Wilhelma seit 2011 für Nachwuchs. Bisher sind die zwei Äffchen, die im Jungtieraufzuchtshaus zu bestaunen sind, noch namenlos. Das Geschlecht konnte noch nicht festgestellt werden, wie die Wilhelma am Mittwoch mitteilte. Zwergseidenäffchen erreichen eine Körpergröße von bis zu 15 Zentimetern. Meist bekommen sie zweieiige Zwillinge.