nach oben
© Symbolbild: dpa/Dietz
22.11.2013

Wirt sorgt mit Baseballschläger für Ruhe vor seinem Lokal

Mannheim. Manche Wirte freuen sich über jeden Gast, der etwas länger bleibt und etwas mehr konsumiert. In Mannheim aber zeigte ein Wirt einem Gast mit besonders viel Sitzfleisch, wie wichtig ihm ein pünktlicher Ladenschluss ist. Dazu benützte er allerdings einen Baseballschläger.

Wegen einer Schlägerei wurden am späten Donnerstagabend mehrere Funkstreifenwagen zu einer Gaststätte in Mannheim geschickt. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte ein 44-jähriger Gastwirt mit einem Baseballschläger auf einen Gast eingeschlagen. Um 23.15 Uhr wollte der Betreiber des Lokals seine Wirtschaft schließen und bat den späten Gast, seine Kneipe zu verlassen. Der 35-jährige Neckarstädter zeigte sich zwar zunächst einsichtig, begann jedoch vor dem Lokal zu randalieren, indem er unentwegt gegen die Rollläden schlug.

Dieser Umstand versetzte den Wirt derart in Rage, dass er mit dem Baseballschläger in der Hand nach draußen ging und den 35-jährigen Randalierer verprügelte. Der rabiate Wirt wird sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. Der verprügelte Gast kam zur Versorgung seiner Verletzungen in Gesicht und an den Extremitäten in ein Mannheimer Krankenhaus.