nach oben
© DPA-Symbolbild
11.05.2016

Wohl arabische Männergruppe überfällt Asylbewerber aus Syrien und Algerien

Karlsruhe. Eine Gruppe Männer nordafrikanischer bzw. arabischer Herkunft hat am Dienstagnachmittag einen 35 und und einen 26 Jahre alten Asylbewerber aus Algerien und Syrien überfallen. Die zwei Männer waren kurz vor 18 Uhr auf der Fritz-Erler-Straße unterwegs, als sie im Bereich der dortigen Schule plötzlich von der Gruppe überfallen wurden.

Der 35-Jährige wurde geschlagen, getreten und mit einem Messer am Oberschenkel verletzt. Dem 26-Jährigen wurde mehrfach auf den Kopf geschlagen. Beide mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Bei den Angreifern soll es sich um 20 bis 25 Jahre alte Nordafrikaner bzw. Araber gehandelt haben. Warum die beiden überfallen wurden, bedarf noch weiterer Ermittlungen.