nach oben
21.05.2013

Wohnungsinhaber von jugendlichem Einbrecher überrascht

Karlsruhe-Oststadt. Ein 27-Jähriger staunte nicht schlecht, als er am Dienstagmittag zuhause in Karlsruhe-Oststadt während seiner Arbeiten am PC plötzlich von einem jugendlichen Einbrecher überrascht wurde. Dieser war durch das offene Schlafzimmerfenster eingestiegen und hatte offenbar nicht mit dem Wohnungsinhaber gerechnet.

Daraufhin suchte der jugendliche Täter erschrocken das Weite. Durch die sofortige Verständigung der Polizei und dank einer guten Täterbeschreibung des Mazedoniers gelang zwei Beamten des Polizeireviers Oststadt im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen die Festnahme in der Essenweinstraße. Wie sich herausstellte war der 16-jährige erst vor einem Monat als Asylbewerber nach Deutschland eingereist. Weitere Ermittlungen führt nun der Bezirksdienst des zuständigen Reviers.