90926046
 

Zahlreiche Rasierklingen auf Spielplatz in Karlsruhe verteilt

Karlsruhe. Eine Vielzahl von Rasierklingen haben Mitarbeiter der Stadt Karlsruhe am Montag auf einem Spielplatz in der Graf-Galen-Straße gefunden.

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der oder die Unbekannten brachten die Klingen demnach in einem nicht näher bestimmbaren Zeitraum teilweise nicht sofort erkennbar an mehreren Spielgeräten und an einer Sitzbank an. Gleichzeitig wurden auch Klingen auf der Rasenfläche verteilt aufgefunden. Durch die Art der Anbringung der Klingen hätten sich Kinder Verletzungen zuziehen können.

Die Mitarbeiter entfernten die Gegenstände und erstatteten am Mittwoch Anzeige bei der Polizei, die umgehend wegen gefährlicher Körperverletzung die Ermittlungen aufgenommen hat. Inzwischen wurden die umliegenden Spielplätze überprüft. Es wurden keine weiteren Rasierklingen oder sonstige gefährliche Gegenstände aufgefunden.

Zur Anbringung der Klingen müssen der oder die Täter offensichtlich einige Zeit auf dem Spielplatz verbracht haben. Zeugen, die zu diesem Vorfall Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Karlsruhe-Oberreut, Telefon (0721) 866453, zu melden.