nach oben
Mann versuchte Marihuana im Wert von rund 200.000 Euro zu schmuggeln.
Mann versuchte Marihuana im Wert von rund 200.000 Euro zu schmuggeln. © Symbolbild
17.01.2012

Zehn Kilo Marihuana im Kofferraum geschmuggelt

Weil am Rhein (dpa/lsw) - Mit zehn Kilogramm Marihuana im Kofferraum seines Autos ist ein 44-Jähriger am Grenzübergang Weil am Rhein von Schweizer Zöllnern festgenommen worden.

Wie das Zollfahndungsamt Stuttgart am Dienstag mitteilte, ging der Mann aus Nordrhein-Westfalen den Grenzwächtern bereits am vergangenen Freitag bei einer Autokontrolle ins Netz. Er versuchte das Rauschgift mit einem Wert von rund 200 000 Euro demnach allein von Deutschland über die Schweizer Grenze zu schmuggeln. Nach Angaben des Zolls war das Rauschgift in einer Zelttasche versteckt.