nach oben
© Symbolbild: dpa
16.07.2012

Zigarette angezündet und gegen Laterne gekracht

Das war vielleicht die teuerste Zigarette seines Lebens. Ein 43-jähriger Golffahrer ist am Sonntag gegen 21.20 Uhr in Stetten von der Fahrbahn abgekommen, da er während der Fahrt eine Zigarette angezündet hat. Er prallte gegen eine Straßenlaterne, die daraufhin auf die Fahrbahn fiel.

Der Fahrer wurde mittelschwer verletzt ins Laupheimer Krankenhaus eingeliefert. Das Auto musste abgeschleppt werden und der Sachschaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt. Die Reparaturkosten für die beschädigte Straßenlampe belaufen sich auf zirka 2.000 Euro.