nach oben
© Symbolbild: dpa
28.04.2013

Zigarettenautomat aufgesprengt - Jugendlicher schwer verletzt

Karlsdorf-Neuthard/Karlsruhe (dpa/lsw) - Ein 14-Jähriger ist in Karlsdorf-Neuthard (Landkreis Karlsruhe) schwer verletzt worden, als er zusammen mit einem Bekannten am Samstag einen Zigarettenautomaten aufsprengen wollte.

Durch die Wucht der Explosion wurde der Automat aus der Wandhalterung gerissen, durch die Luft geschleudert und stürzte dann auf den 14-Jährigen, wie die Polizei in Karlsruhe mitteilte. Der Jugendliche erlitt ein offenes Schädel-Hirn-Trauma und andere schwere Verletzungen. Der 17 Jahre alte Bekannte wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.