nach oben
25.09.2015

Zu Knüppeln umfunktionierte Eisenstangen in Flüchtlingsheim entdeckt

Donaueschingen (dpa/lsw) - Auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Donaueschingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) haben Sicherheitsmitarbeiter mehrere offensichtlich zu Schlagwaffen umfunktionierte Eisenstangen und Latten entdeckt.

Womöglich wollten Asylbewerber einen Konflikt untereinander austragen, sicher sei dies aber noch nicht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Bei einer Durchsuchung des ehemaligen Kasernenareals, auf dem etwa 1600 Menschen leben, wurden weitere Eisenstangen gefunden. Die Sicherheitsmitarbeiter hatten die ersten zu Hieb- und Stoßwaffen präparierten Stangen und Holzlatten in der Nacht zum Donnerstag unter einer Hecke gefunden, direkt neben einem Wohngebäude.