nach oben
Fahrer zu betrunken: Polizei stoppt Schwertransporter. - Symbolbild
Schwertransportkonvoi nicht fahrtüchtig © Archiv/dpa
09.10.2014

Zu betrunken: Fahrer misslingt sogar das Blasen

Ein Schwertransport-Konvoi sollte sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf den Weg von Bietigheim-Bissingen zum Bodensee machen. Doch aus diesem Vorhaben wurde nichts. Der Grund: Die vier Fahrer der Schwertransporte waren allesamt betrunken.

Einer von ihnen war nicht mal mehr in der Lage einen Atem-Alkoholtest durchzuführen. Vor der geplanten Reise zum Bodensee staunten die Beamten des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen nicht schlecht, als sie die vier Fahrer routinemäßig kontrollierten. Die Männer im Alter zwischen 44 und 64 Jahren hatten wohl zu tief ins Glas geschaut und waren dementsprechend nicht mehr fahrtauglich. Die Transporte mussten daher an Ort und Stelle stehen bleiben und werden erst am heutigen Donnerst in Richtung Süden starten können. Allerdings erst dann, wenn die Fahrer durch einen weiteren Alkoholtest ihre Fahrtauglichkeit nachgewiesen haben.