nach oben
24.12.2013

Zu hohes Tempo - drei Verletzte bei Autounfall

Emmingen (dpa/lsw) - Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge nahe Emmingen (Kreis Tuttlingen) sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war ein 39-jähriger Fahrer am Montag auf einer abschüssigen Straße zu schnell gefahren.

Sein Wagen geriet in einer unübersichtlichen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und krachte dort frontal mit dem Wagen einer 23-jährigen Fahrerin zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 20 000 Euro. Die schwer verletzte Autofahrerin und die beiden leicht verletzten Insassen des anderen Fahrzeuges wurden mit Rettungswagen in die Kreisklinik Tuttlingen gebracht.