Zugfahrgast verpasst Ausstieg und tritt Scheibe ein

Karlsruhe. Nachdem er seinen Ausstieg am Karlsruher Hauptbahnhof verpasste, hat ein Reisender die Scheibe eines geparkten Zuges eingeschlagen und ist aus dem Fenster gestiegen.

Nach Polizeiangaben war der 26-Jährige am Dienstag mit Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gekommen. Dem Mann zufolge ließen sich die Zugtüren nicht mehr öffnen. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.