nach oben
Die Zündung war angeschaltet, als ein Mann in seinem Auto zum Einschlafen Radio hörte. Am Ende brannte das Auto aus.
Die Zündung war angeschaltet, als ein Mann in seinem Auto zum Einschlafen Radio hörte. Am Ende brannte das Auto aus. © Symbolbild: dpa
20.09.2014

Zum Einschlafen im Auto Radio gehört: Fahrzeug brennt aus

Waldenburg. Gerade noch rechtzeitig hat ein 48-Jähriger in Waldenburg (Hohenlohekreis) bemerkt, dass Flammen aus seinem Fahrzeug schlugen, als er nach einer Betriebsfeier darin übernachten wollte. Der Mann rettete sich selbst kurz vor dem Einschlafen, das Auto aber brannte komplett aus.

Wie die Polizei am Samstagmorgen berichtete, soll ein technischer Defekt möglicherweise die Brandursache gewesen sein. Um Radio zu hören, hatte der Mann in der Nacht zum Samstag die Zündung eingeschaltet gelassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 7000 Euro.