nach oben
Das große Ärgernis ist der Nationalpark Nordschwarzwald nicht mehr. Er besteht seit zwei Jahren. Foto: dpa
Das große Ärgernis ist der Nationalpark Nordschwarzwald nicht mehr. Er besteht seit zwei Jahren. Foto: dpa
17.01.2016

Zwei Jahre Nationalpark: Erst umstritten, jetzt positiver Tourismus-Faktor

Er war hart umkämpft, doch der Protest ist verstummt: Zwei Jahre nach seinem Start wirkt sich der Nationalpark Schwarzwald laut Experten positiv im Tourismus aus.

„Das Interesse ist ganz klar da“, berichtete Patrick Schreib, Tourismusdirektor in Baiersbronn. Durch das Naturschutzprojekt verzeichne der Nordschwarzwald eine in allen Bereichen spürbare Aufmerksamkeit und auch deutlich mehr Tagesbesucher. Im 10.000 Hektar großen Nationalpark östlich von Baden-Baden wird die Natur seit Anfang 2014 sich selbst überlassen. Wirklich sichtbar wird das erst in ein paar Jahren. Das neue Infozentrum auf dem Ruhestein als Besuchermagnet soll Ende 2018 in Betrieb gehen.