nach oben
© Symbolbild: dpa
29.08.2013

Zwei Mädchen fliehen vor der Polizei

Ludwigsburg/Backnang. Zwei Mädchen im Alter von 14 und 16 Jahren sind mit einem gestohlenen Roller und ohne Helm in eine Polizeikontrolle geraten und versuchten daraufhin erst auf ihrem Gefährt und dann zu Fuß vor den Beamten zu fliehen. Das Unterfangen missglückte allerdings gehörig.

Die beiden waren mit dem gestohlenen Fahrzeug um 21 Uhr in Oppenweiler auf dem Weg nach Ludwigsburg, als sie um 2 Uhr einer Streife der Polizeihundeführerstaffel in der Schwieberdinger Straße begegneten. Da

beide keinen Schutzhelm trugen, sollten sie kontrolliert werden. Die 16-Jährige gab kurzerhand Gas und stürzte im Einmündungsbereich der Thuner Straße in die Gänsfußallee. Die Mädchen setzten ihre Flucht zu Fuß fort, wurden aber von den Beamten eingeholt und vorläufig festgenommen. Bei der 16-Jährigen, die nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist, stellten die Polizisten Anzeichen von Betäubungsmitteleinfluss fest und veranlassten bei ihr die Entnahme einer Blutprobe. Während die 14-Jährige von ihrer Mutter abgeholt wurde, brachte die Polizei die 16-Jährige in eine Betreuungseinrichtung zurück. Von dort war sie bereits als vermisst gemeldet worden.