nach oben
23.02.2015

Zwei Männer drehen nach Unfall Auto um und flüchten - vier Verletzte

Neuenburg am Rhein. Muskeltraining der besonderen Art: Um Spuren eines Unfalls zu verwischen, haben zwei Männer ihr auf dem Dach liegendes Auto allein mit Muskelkraft umgedreht und wieder auf die Räder gestellt.

Die beiden Franzosen hatten in Neuenburg südlich von Freiburg einen Verkehrsunfall mit insgesamt vier Verletzten verursacht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ihr Auto überschlug sich und landete auf dem Dach, die zwei Männer wurden leicht verletzt. Sie kletterten aus dem Auto, drehten es um und montierten die Kennzeichen ab. Dann flüchteten sie. Doch die Polizei konnte sie stoppen, bevor sie die nahe deutsch-französische Grenze erreichten.

Als Fluchthelfer agierte den Angaben zufolge ein Mann, der die beiden in seinem Auto mitnahm. Auch er hat nun ein Problem: Die Polizei stellte fest, dass er mit mehr als 1,2 Promille Alkohol im Blut am Steuer saß und zudem keinen Führerschein besitzt.