nach oben
02.10.2009

Zwei Straßenbahnen stoßen zusammen

KARLSRUHE. Sechs leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro sind die Bilanz eines Zusammenstoßes zweier Straßenbahnen am Donnerstag kurz nach 20 Uhr in Karlsruhe. Ein Straßenbahnfahrer war beim Einbiegen von der Haid-und-Neu-Straße in die Tullastraße auf eine wartende Straßenbahn aufgefahren.

Aus der wartenden Straßenbahn waren die letzten Fahrgäste an der Ersatzhaltestelle Hauptfriedhof bereits ausgestiegen, als die einbiegende Straßenbahn aus bislang noch ungeklärter Ursache auffuhr. Durch den Zusammenprall erlitten sechs Fahrgäste in der auffahrenden Straßenbahn leichte Verletzungen, zwei Fahrgäste mussten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 21 Uhr war die zuvor gesperrte Unfallstelle wieder geräumt.