26194353
Bild: Symbolbild 

Zwei Tote und ein Schwerverletzter nach Schießerei in Basler Bar

Zwei Männer haben am Donnerstagabend in der Bar «Café 56» in Basel um sich geschossen und zwei Menschen getötet. Eine weitere Person wurde schwer verletzt, befindet sich aber mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Fahndung nach den Tätern läuft auf Hochtouren.

Von den beiden fehlte am Freitag zunächst noch jede Spur. Es sei eine Sonderkommission eingesetzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Bei den Toten handelt es sich laut Medienberichten um einen 28- und einen 29-jährigen Albaner. Auch der Schwerverletzte soll albanischer Herkunft sein.


Die beiden Männer hatten die Bar «Café 56» am Abend betreten und um sich geschossen, wie die Polizei nach der Befragung von Augenzeugen berichtete. Anschließend flüchteten die Täter aus dem Lokal in Richtung Badischer Bahnhof. Die Polizei wurde von Passanten alarmiert und kam nach der Schießerei zum Tatort und betreute die Verletzten, bis Notarzt und Sanitäter eintrafen. Zu den Motiven der Tat machte die Polizei zunächst keine Angaben, ebenso zur Identität der Opfer.