nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
30.11.2017

Zwei Tote und zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Rottenburg am Neckar (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß in der Nähe von Rottenburg am Neckar (Kreis Tübingen) sind zwei junge Menschen tödlich verletzt worden.

Direkt bei dem Unfall am Mittwochabend starb eine 22 Jahre alte Autofahrerin, am Donnerstag erlag ein 20-Jähriger seinen schweren Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, war die 22-Jährige nach einem Überholmanöver mit einem Wagen zusammengestoßen. Der Aufprall sei so heftig gewesen, dass die Frau unmittelbar danach an den Folgen gestorben sei. Der 20-Jährige hatte in dem entgegenkommenden Auto gesessen. Dessen 24 Jahre alter Fahrer und ein 28 Jahre alter Mitfahrer wurden wie der 20-Jährige lebensgefährlich verletzt.

Nach Angaben der Polizei musste der 24-Jährige von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Anschließend sei er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. An der Unfallstelle waren mehrere Notärzte im Einsatz, um die Verletzten zu versorgen. Die Mitfahrer wurden danach auch in Kliniken gebracht.

Warum die Frau den Wagen der Männer übersehen hat, war zunächst unklar. Dies sei nun Gegenstand von Ermittlungen, so die Polizei.