nach oben
03.01.2013

Zweijähriger sperrt Mutter aus Wohnung aus

Karlsruhe. In Karlsruhe hat ein zweijähriger Junge keine Lust auf eine Unternehmung mit seiner Mutter gehabt und hat sie kurzerhand ausgesperrt. Daraufhin hat sie die Feuerwehr verständigt. Der Junge beobachtete seine Befreiungsaktion vom Fenster aus.

Die Frau richtete gerade den Kinderwagen für einen Spaziergang mit ihrem Sohn, als der Junge plötzlich seiner Mutter die Wohnungstür vor der Nase zuschlug. Da der Hausschlüssel von Innen im Schloss steckte, half auch kein Zweitschlüssel bei der Nachbarin. Um das wohl ihres Kindes besorgt, verständigte die Frau daraufhin Feuerwehr und Polizei. Nachdem die Einsatzfahrzeuge eintrafen, kletterte der Junge auf einen Stuhl und beobachtete das ihm gebotene Spektakel durch ein Fenster. Das Öffnen der Eingangstür überließ er jedoch den Feuerwehrleuten, die Mutter und Sohn wieder zusammenführen konnten.