IMG_7442
Der Baum stürzte auf den Radweg.

Zwillinge in Ettlingen mit Schutzengel: Auto prallt auf Baum, Baum stürzt um - und fällt auf einen befahrenen Radweg

Ettlingen. Nur um Haaresbreite ist eine Frau mit ihren Zwillingen am Mittwochnachmittag einer Tragödie entgangen: Ein Auto war ungebremst auf einen Braum geprallt. Dieser wurde so entwurzelt und landete denkbar knapp neben der Familie.

Wie die Polizeisprecherin Sabine Doll PZ-news am Donnerstagmorgen bestätigte, war der Citroen um 16.50 Uhr vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs an der Ecke Grashofstraß/Rudolf-Plank-Straße von der Fahrbahn abgekommen. Zunächst überschlug sich das Auto, anschließend prallte es gegen einen Baum.

Während das Auto auf der Seite zum Liegen kam, wurde der Baum in der Folge entwurzelt und stürzte um. Er krachte direkt auf den nebenan verlaufenden Radweg. In diesem Bereich war zu diesem Zeitpunkt nicht nur eine mehrköpfige Fahrradgruppe unterwegs, sondern auch eine Frau mit ihren beiden zehnjährigen Kindern. Der Citroen blieb auf der Seite liegen, der Baum kippte um und erwischte das Trio noch mit seiner Krone. Glücklicherweise wurden die Drei nicht verletzt, lediglich der Junge erlitt eine kleine Schramme.

IMG_7460
Bildergalerie

Auto prallt an Baum, Baum stürzt auf Radfahrer

"Wir hatten mehr als nur Glück, dass uns der Wagen nicht erwischt hat, als er sich überschlagen hatte", sagte einer der Radfahrer an der Unfallstelle gegenüber Einsatz-Report24. "Aber noch mehr Glück hatten wir, dass wir beim weiterfahren nicht vom Baum getroffen wurden. So schnell konnte man gar nicht reagieren, wie das alles passiert ist."

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe nicht nur am Auto, sondern auch an einer Reklametafel und am Fahrrad des Kindes. Der Unfallverursacher konnte sich selbst aus seinem Auto befreien und wurde leicht verletzt vom Rettungsdienst behandelt. Die Freiwillige Feuerwehr Malsch war mit neun Kräften vor Ort um auslaufende Betriebsstoffe zu binden und um den Baum in Kleinteile zu zerlegen.

Immer auf der Höhe: Mit dem WhatsApp&Co.-Newsletter von PZ-news