nach oben
© Symbolbild PZ
13.05.2017

Zwölf Verletzte bei Verkehrsunfall, darunter drei Kleinkinder

Bavendorf. Bei einem Verkehrsunfall in Bavendorf (Landkreis Ravensburg) sind am Samstag um 13.15 Uhr zwölf Personen verletzt worden, darunter drei Kleinkinder. Es entstand ein Gesamtschaden von 70.000 Euro.

Laut Polizeiangaben erkannte ein 53-jähriger LKW-Fahrer einen Rückstau auf seiner Fahrspur zu spät und prallte auf einen vor ihm haltenden VW-Multivan, der infolge auf einen Mazda und dieser auf einen BMW geschoben wurden.

Bei dem Unfall wurden neun Personen leicht und drei Menschen schwer verletzt. Bei den Schwerverletzten handelt es sich um Kinder im Alter von ein, drei und fünf Jahren. Zur Versorgung und zum Transport der Verletzten war der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen und einem Rettungshubschrauber im Einsatz.