_MG_3845
_MG_3875
_MG_3879
_MG_3824
_MG_3885
_MG_3899
_MG_3678
_MG_3904
_MG_3909
_MG_3672
_MG_3684
_MG_3892
_MG_3688
_MG_3716
_MG_3691
_MG_3706
_MG_3727
_MG_3753
_MG_3756
_MG_3774
_MG_3782
_MG_3790
_MG_3799
_MG_3809
_MG_3815
_MG_3842

CO-Alarm in Niefern: Vier Verletzte

Ein Kohlenmonoxidalarm hat Rettungskräfte und die Feuerwehr an die Hauptstraße nach Niefern eilen lassen. Die Feuerwehren aus Niefern, Öschelbronn und Mühlacker rückten mit neun Fahrzeugen und 40 Mann an, der stellvertretende Kommandant der Wehren aus den beiden Gemeindeteilen erhielt Unterstützung vom stellvertrenden Kreisbrandmeister Manfred Wankmüller, dazu kamen Streifenwagen der Polizei, zwei Notärzte, der Leitende Notarzt, der Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes, zwei Rettungswagen von DRK und ASB, ein Krankentransportwagen und die Ehrenamtlichen der Nieferner und Öschelbronner Ortsvereine des Deutschen Roten Kreuzes. Es gab drei leicht und eine schwer verletzte Person. Fotos: Tilo Keller




26.02.2018
zum Artikel