nach oben

Derivate-Debakel in Pforzheim

Pforzheim

Beschuldigte im Derivate-Fiasko äußern sich nicht

PFORZHEIM. Zum Inhalt des Berichts der Gemeindeprüfungsanstalt könne und werde sie sich nicht äußern, sagte die frühere Oberbürgermeisterin Christel Augenstein zur PZ. „Der Bericht ist vertraulich, so werde ich ihn auch behandeln.“ Außerdem handle es sich um ein schwebendes Verfahren, schon deshalb „werde ich mich zu keiner Äußerung hinreißen lassen“. ... mehr

Pforzheim

Derivate-Fiasko: Enttäuschung und Entsetzen

PFORZHEIM. Mit versteinerten Mienen haben die Stadträte den Bericht über das Derivate-Debakel zur Kenntnis genommen. Sprecher aller Fraktionen sagten, sie seien erschüttert. Das Vertrauen in die Verwaltung sei zu groß gewesen. ... mehr

Holger Knöferl PZ-Redakteur, zu:
Kommentare

Prüfbericht zu den Derivate-Geschäften: Ein Alleingang

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Am Montag ist sie gestorben – die Hoffnung, dass die Stadt Pforzheim von ausgebufften Bankern über den Tisch gezogen worden ist. Der Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt offenbart vielmehr, dass es die ehemalige Oberbürgermeisterin Christel Augenstein (FDP) und die seit Freitag beurlaubte Stadtkämmerin Susanne Weishaar waren, die den Karren in den Dreck gefahren haben. ... mehr

Pforzheim

Prüfbericht zu Derivaten liegt im Rathaus vor

PFORZHEIM. Der Pforzheimer Oberbürgermeister Gert Hager (SPD) hatte zuletzt täglich damit gerechnet, am Donnerstag war es soweit: Der Bericht der Gemeindeprüfanstalt zu den riskanten und vermutlich äußerst verlustreichen Derivate-Geschäften der Stadtverwaltung ist im Rathaus eingetroffen. ... mehr

Pforzheim

WIP begrüßt Bürgerinformation beim Derivate-Debakel

PFORZHEIM. Die Bürgerinitiative „Wir in Pforzheim – WIP “ begrüßt im Derivate-Debakel die von Oberbürgermeister Gert Hager angesetzte öffentliche Information der Bürger ausdrücklich. „Gleichzeitig halten wir eine öffentliche Diskussion über die politische Verantwortung für dringend erforderlich, wenn die Prüfung der Gemeindeprüfungsanstalt abgeschlossen ist und veröffentlicht wurde“, stellt Stadtrat Christof Weisenbacher fest. ... mehr

Einbrechende Steuereinnahmen  sind das Eine – hausgemachte Schulden das Andere. Wer ist dafür verantwortlich?
Pforzheim

Durchsuchung im Rathaus: Derivate neue Materie für Ermittler

PFORZHEIM/MANNHEIM. Auch aus dem jeweiligen Privatdomizil von Ex-Oberbürgermeisterin Christel Augenstein und Kämmerin Susanne Weishaar haben die Ermittler der Mannheimer Staatsanwaltschaft und der Landespolizei Karlsruhe Unterlagen mitgenommen. Diese werden derzeit in Karlsruhe ausgewertet – in enger Abstimmung mit der Anklagebehörde. ... mehr

Kommentare

Stadtkämmerin Weishaar kündigt wegen Derivate-Debatte

Nun hat Susanne Weishaar von sich aus getan, was FDP-Mann Hans-Ulrich Rülke der Stadtverwaltung nahegelegt hatte – und ihr Arbeitsverhältnis beendet. Der offiziellen Verlautbarung zufolge geht Weishaar, weil sie das Vertrauensverhältnis zu Teilen des Gemeinderats und der Stadtverwaltung nicht mehr ausreichend gegeben findet. ... mehr