nach oben

250 Jahre Goldstadt Pforzheim

Die Beteiligten Pianist und Christian Haug freuen sich, dass der Song fertig ist. Foto: Meyer
Kultur

Der Goldstadtsong ist fertig - exklusive Premiere im PZ-Forum

Pforzheim. Es war eine Riesenmenge Arbeit. Das merkt man allen an, die mitgearbeitet haben am Goldstadtsong. Jetzt ist das Lied endlich fertig. Einige geladene Gäste haben den Song auch schon gehört – bei der Präsentation im PZ-Forum. Die offizielle Premiere findet beim Open-Air-Konzert von Jay Alexander im Stadtgarten statt (siehe unten). ... mehr

Präsentieren das Projekt kurz vor dem Start (von links): Künstler Alexander Stublic mit Sparkassen-Chef Stephan Scholl und Jubiläumskoordinator Gerhard Baral. Foto: Ketterl
Pforzheim

„Timeless Machine“ erweckt Pforzheimer Industriehaus zum Leben

Pforzheim. Die Temperaturen steigen – und das Goldstadt-Jubiläum verlagert sich zunehmend ins Freie. Von kommenden Freitag, 23. Juni, an rückt die Fassade des Industriehauses in den Fokus. Dann startet die Lichtprojektion „Timeless Machine“ des Künstlers Alexander Stublic. „Es ist ein Geschenk der Sparkasse an die Bürger der Stadt“, betonte Stephan Scholl, Vorstandsvorsitzender des Geldinstituts, welches das Projekt sponsert. ... mehr

Geübte Seilakrobaten wie David Zucker aus Villingen-Schwenningen sorgen für ganz besondere Hingucker. Foto: Frommer
Pforzheim

Von neuen Ufern bald zur neuen Welle in Pforzheim?

Pforzheim. Musik und mediterrane Leichtigkeit: Zurückgelehntes, südliches Flair bestimmte am Samstag das Enzufer am Waisenhausplatz. Die Juni-Sonne spendete wohldosierte Strahlen. An der Uferpromenade gab’s Getränke und frisch Gegrilltes. Auf dem Fluss tummelte sich ein Dutzend „Stand-Up-Paddler“. Für einen zusätzlichen Hingucker sorgten junge „Slackliner“, die akrobatisch auf einem 23 Meter langen Gurtband von Ufer zu Ufer übers Wasser balancierten. ... mehr

2200 Höhenmeter haben die Radfahrer rund um die Stadt zu überwinden. Foto: Privat
Pforzheim

Rennradfahrer des Würmtalexpress fahren einmal um Pforzheim

Pforzheim. Mit etwas erschöpften aber strahlenden Gesichtern erreichten die Rennradfahrer des Würmtalexpress am Samstagabend ihr Ziel: den Leopoldplatz. Nach 250 Kilometern und neun Stunden im Sattel beendeten sie ihre Tour zum Goldstadtjubiläum. Die Strecke rund um Pforzheim hatte es in sich. Es galt, ganze 2200 Höhenmeter zu überwinden. Dennoch kam die Gruppe flott voran. ... mehr

Seit Freitagabend ist eine mobile Einheit in Pforzheim und der Region unterwegs und zeigt erste Ausschnitte der Installation „Timeless Machine“, die in zwei Wochen an der Fassade des Industriehauses beginnt. Vor der Fahrt bestaunen der Künstler Alexander Stublic, Bürgermeisterin Sibylle Schüssler und Sparkassen-Chef Stephan Scholl (von links) die rollende Installation vor den „Schmuckwelten“.
Pforzheim

Projekt „Timeless Machine“: Schmuckjubiläum nimmt Fahrt auf

Pforzheim. Bereits zwei Wochen, bevor auf der Fassade des Industriehauses eine zeitlose Maschine zum Leben erwacht, sind Teile bereits im Stadtbild sichtbar. Seit Freitagabend ist eine mobile Einheit, die „Mobile Machine“, in Pforzheim und der Umgebung unterwegs, die Elemente der Lichtprojektion „Timeless Machine“ des Künstlers Alexander Stublic aufgreift und transportiert. ... mehr

Ein anderer Blick auf die Stadt wird bei dem Wettbewerb „Mein Goldstadt-Blick“ gesucht. Foto: Baumgärtel
Pforzheim

Mitmachen und gewinnen: „Goldstadt-Blick“ gesucht

Pforzheim. Wie sehen die Pforzheimer ihre Stadt? Was entdeckt der Besucher beim genaueren Hinsehen? Beim Wettbewerb „Mein Goldstadt-Blick“ werden Fotos von Pforzheim aus einer besonderen Perspektive gesucht. Einzige Einschränkung: Es sollen urbane Motive sein. Initiatoren der Aktion sind die Firma Heinz Nesper, das „Goldstadt 250“-Team und die „Pforzheimer Zeitung“. ... mehr

Ein Blickfang ist der vergoldete Granitfindling in der Enz, enthüllt von Jörg Nährlich. Foto: Seibel
Pforzheim

Findling funkelt im Fluss: Goldstein in Enz enthüllt

Pforzheim. Einer muss es den Job ja machen – und so steigt Jörg Nährlich in den brusthohen Overall mit integrierten Gummistiefeln und watet in die Mitte des Flusses. Nicht fischen will der Mann, sondern einen Findling schräg unterhalb des Emilienstegs zwischen Steuben- und Simmlerstraße enthüllen. ... mehr

Am Wochenende wurde die neue Doppelausstellung „Must-sees“/„Must-haves“ im Schmuckmuseum eröffnet. Die wollten sich Elke und Helmut Hellwig und Ingrid Zeferer (von links) nicht entgehen lassen. Foto: Tilo Keller
Kultur

Neue Doppelausstellung: Viel los im Schmuckmuseum

Pforzheim. Das Schmuckjubiläum ist in vollem Gange. Seit dem Wochenende ist auch das Schmuckmuseum ganz dabei. Denn die neue Doppelausstellung „Must-sees“/„Must-haves“ sorgte am Sonntag passend zum Internationalen Museumstag für einen Besucheransturm. Es ist ja auch das Eröffnungswochende der beeindruckenden Schau, die das Schmuckmuseum minuziös vorbereitet hat – und die am Samstagabend offiziell eröffnet wurde. ... mehr

Sparkassen-Chef Stephan Scholl (rechts) schlägt sich durch zum Olympia-Box-Champion gegen Komiker Albert de Paris. Die tragenden Säulen des Kampfes: Jochen Protzer (WFG-Geschäftsführer), Hans-Jochaim Fuchtel (Parlamentarischer Staatssekretärs), der Calwer Landrat Helmut Riegger und Gerd Owczarek (Sparkassen-Marktdirektor, von links).  Keller
Pforzheim

Sparkassen-Gala: Ein Abend voll Magie und Komik

Wenn Comedy, Magie und Akrobatik aufeinandertreffen, heißt es Bühne frei für eine glamouröse Gala der Sparkasse Pforzheim Calw. Die Bank versteht es, mit zu begeistern: zuletzt 2014 mit Schlagerstars im CCP, nun mit einem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm. Die größte Sparkasse Baden-Württembergs unter dem Vorstandsvorsitzenden Stephan Scholl hat das Unterhaltungskonzept der ehemaligen PS-Gala, die alle zwei Jahre stattfand, überarbeitet. Der große Applaus im fast ausverkauften CCP war der Dank des begeisterten Publikums. Unter dem Motto „Feiern ist einfach, wenn Comedy, Magie und Akrobatik aufeinandertreffen“, war es für TV-Moderatorin Evelin König ein Leichtes, das Publikum in charmanter Weise auf die glamourösen Höhepunkte einzustimmen. ... mehr

Schmucker Besuchermagnet: Aussteller präsentieren Werke im „Goldenen Anker“ mit Initiatorin Katja Straub (Zweite von links).
Pforzheim

„Weißenstein feiert“ als Beitrag zum Jubiläum „Goldstadt 250“

Traditionelle Handwerkskunst, Schmuck aus Gold und Silber, Leder oder Edelsteinen sowie Spiel, Spaß und Kreativität haben das Wochenende in Weißenstein geprägt. Im Rahmen des Jubiläumsfestivals „Goldstadt 250“ beteiligte sich der Stadtteil mit einem Programm rund um das Thema Schmuck in Form des Straßenfests „Weißen-stein feiert“. Auf zwei Stockwerken im „Goldenen Anker“ präsentierten 14 regionale Schmuckdesigner und Goldschmiede unter anderem aus der Gold- und Silberschmiede-Innung ihre Kreationen. ... mehr

Die Fortentwicklung der Fußgängerzone und der gesamten Innenstadt ist der Baubürgermeisterin und langjährigen Stadträtin Sibylle Schüssler immer ein Herzensanliegen gewesen. Foto: Seibel
Pforzheim+

Interview: Baubürgermeisterin Schüssler über anstehenden Wechsel an der Rathausspitze

Als Folge der Oberbürgermeisterwahl bekommt auch die seit einem Jahr amtierende Bürgermeisterin für Bauen, Planen, Umwelt und Kultur, Sibylle Schüssler, einen neuen Vorgesetzten. Auf den Sozialdemokraten Gert Hager, mit dem die Grüne durch ihre Zeit als Stadträtin insgesamt 15 Jahre lang und zuletzt bei der Innenstadt-Umgestaltung sehr eng zusammenarbeitete, folgt der von außen kommende CDU-Mann Peter Boch. Die PZ hat bei der 60-Jährigen nachgefragt, was sie daraus für sich und ihre inhaltliche Arbeit folgert. ... mehr

Pforzheim

Museumstag zum Thema „Spurensuche“ am Sonntag

6500 Museen im ganzen Land laden am Sonntag zu besonderen Aktionen anlässlich des 40. Internationale Museumstags ein. Wie bunt die Pforzheimer Museen sind, können insbesondere Familien bei Mitmachaktionen, Musik und einem „Modellauf“ durch die Pforzheimer Museumslandschaft erleben. ... mehr

„Schmuckstadt oder was?“, fragt Helmut Wienert an der Hochschule. Foto: Tilo Keller
Pforzheim

Helmut Wienert spricht im Studium generale über Entwicklung Pforzheims

Pforzheim. Trotz Biergartenwetters hat es am Mittwochabend zahlreiche Zuhörer zum Studium Generale an die Hochschule gezogen. Unter dem Motto „Pforzheim: Schmuckstadt – oder was?“ hat Professor Helmut Wienert über den Aufstieg und Niedergang der Schmuckindustrie gesprochen und seine Sicht aus der Perspektive eines Volkswirts dargestellt. Der Vortrag zählte zur Veranstaltungsreihe im Rahmen des Pforzheimer Jubiläums „250 Jahre Goldstadt“. ... mehr

Stellen die fünfte Auflage vor: Kulturamtsleiterin Angelika Drescher (links), Kultur- und Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler sowie Wolfgang Altmann, Geschäftsführer des INFO-Verlags.
Pforzheim

Kultur- und Stadtatlas Pforzheim - Visitenkarte für Stadt und Region

Er will Orientierung bieten, informieren und Lust auf das machen, was Stadt und Region zu bieten haben: der Kultur- und Stadtatlas Pforzheim. Auf 126 Seiten stellt das Werk des INFO-Verlags, eines Tochterunternehmens des PZ-Medienhauses, das kulturelle Angebot in der und um die Goldstadt vor. Die 2009 gestartete Kooperation mit Kulturamt und Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing (WSP) erlebt damit die fünfte Auflage. ... mehr

Die Initiatoren Michaele Thäsler (links), Norbert Muerrle und Katja Straub („Goldener Anker“) freuen sich auf das Straßenfest „Weißenstein feiert“ am kommenden Wochenende. Foto: Lorch-Gerstenmaier
Pforzheim

„Weißenstein feiert“: Ein Fest für die feinen Sinne

Pforzheim. Auch ein Stadtteil beteiligt sich an den Feierlichkeiten zum 250. Geburtstag der „Goldstadt“ als solcher: Weißenstein mit einem auf Gold ausgelegten Straßenfest vom „Goldenen Anker“ über die Bogenbrücke bis zur Belremstraße 17 – am Freitag (16 bis 19 Uhr), Samstag und Sonntag (jeweils 11 bis 18 Uhr). ... mehr

Ausschnitte aus dem Ballettstück „Der Kuss“ verzaubern das Pforzheimer Publikum im CongressCentrum – und lassen Gustav Klimts Meisterwerk lebendig werden.
Pforzheim

Ein Spektakel mit Strahlkraft: Zweite Jubiläumsgala steht ganz im Zeichen Pforzheims

Was war vorher? Und was wird hinterher passieren? Diese Frage haben sich nicht nur diejenigen gestellt, die die 250-jährige Geschichte der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie vom Ursprung bis in die Zukunft für die Eröffnungsgala im CCP umgesetzt haben. Sei es in Bild und Ton wie das Künstlerkollektiv „Xenorama“ oder mit Schmuck- und Modekreationen bei der Fashionshow der Designer um Jasmina Jovy und Monika Markert. ... mehr

Beim Empfang des Bundesverbands Schmuck+Uhren zog zunächst Raphael Mürle mit seinen Marionetten die Fäden. Darüber freuten sich nicht nur Hauptgeschäftsführer Guido Grohmann (links) und Verbandspräsident Uwe Staib (rechts), sondern auch die internationalen Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik.
Wirtschaft

180 Gäste feiern mit dem Bundesverband Schmuck+Uhren.

Vor 250 Jahren hat Badens Markgraf Karl Friedrich die Erlaubnis erteilt, in Pforzheim eine Uhren- und Schmuckfabrik zu errichten. Diese Initialzündung verhalf der Goldstadt zur Gründung zahlreicher weiterer Unternehmen und machte die Stadt zum bedeutendsten Zentrum der Schmuck- und Uhrenindustrie in Deutschland. ... mehr

Anlässe, sich in Pforzheim in Schale zu werfen, gibt es immer wieder. Zuletzt beim Goldstadtpokal. Dort tummelten sich zahlreiche bekannte Pforzheimer auf dem roten Teppich. Schick – und sichtlich gut gelaunt.  Foto: PZ-Archiv/Ketterl
Pforzheim

Die Suche nach dem perfekten Gala-Outfit

„Was zieh’ ich an?“ Diese Zeilen sang schon Rolf Zuckowski. Doch im Unterschied zu dem Kinderlied, mit dem viele Pforzheimer groß geworden sind, wollen sie bei der Jubiläumsgala eines nicht – auffallen. Zumindest nicht negativ. Welches Outfit also wählen, um am Freitag- oder Samstagabend stilsicher über den roten Teppich vor dem CongressCentrum zu gehen? ... mehr

Den Prototyp von „Gold am Stück“ präsentieren die Azubis der Alfons-Kern-Schule Marcel Bogdan (links) und Tobias Walter (rechts). Obermeister Andreas Beier und Koordinator des Goldstadtjubiläums, Gerhard Baral, wollen 3000 Stück in die Metzgerläden bringen.
Pforzheim

Zum Schmuckjubiläum stellen Lehrlinge eine besondere Wurst her

Anfang Juni soll die Jubiläumswurst in den 40 Mitgliedsgeschäften der Fleischerinnung Pforzheim-Enzkreis liegen und die Kunden begeistern: Obermeister Andreas Beier rechnet damit, die gesamte Produktion an die Läden abgeben zu können. Mit einem finanziellen Rückfluss, der den acht Azubis im der Alfons-Kern-Schule „einen netten Tag bescheren soll“, betont er. ... mehr

Das Ergebnis: Auch PZ-Praktikantin Fee Sparn (links) durfte sich von der Nageldesignerin Jeanette Krampe den Finger mit Blattgold bestücken lassen.
Pforzheim

Stadtgeflüster: Goldene Nägel und ein Wiedersehen nach sechs Jahren

Goldener Nagellack? Kann jeder. Doch wer schon immer echtes Gold den Fingernagel zieren sehen wollte, bekommt nun am 24. Juni die Gelegenheit dazu geboten. 250 Goldnägel zum 250-jährigen Jubiläum der Goldstadt Pforzheim. Anlass für dieses Event ist sowohl das Jubiläumsfestival der Stadt, als auch der Versuch, einen neuen Weltrekord aufzustellen. ... mehr