nach oben

City-Ost - Neuordnung der Pforzheimer Innenstadt

Ab dem 1. April starten in Pforzheim die Vorbereitungsarbeiten für City-Ost.
Pforzheim

Es geht los: Vorbereitungsarbeiten zu Innenstadt-Ost in Pforzheim starten

Pforzheim. Zur Vorbereitung des Projekts Innenstadtentwicklung-Ost beginnen am 1. April Arbeiten der Leitungsträger, die ihre Ver- und Entsorgungsleitungen für die künftigen Baufelder verlegen müssen. PZ-news gibt zudem Antworten auf alle wichtigen Fragen zu den Bauarbeiten – unter anderem auch, welche Straßen für das Großprojekt gesperrt werden. ... mehr

Damals war Reinhard Klein noch an Bord: In zwei Aktenordnern erhielt OB Boch (von links) im März von Carol Braun, Dirk Aigenmann, Bernd Zilly, Reinhard Klein, Andreas Kubisch und Hans-Ulrich Rülke die Unterschriften für einen Bürgerentscheid zur Innenstadt Ost überreicht. Foto: Meyer
Pforzheim

8500 Unterschriften für Bürgerbegehren über Innenstadt-Ost

Pforzheim. Das Aktionsbündnis rechnet aber selbst mit rund 1000 ungültigen Unterzeichnern, wie die Initiatoren bei der Übergabe an OB Peter Boch am Montag sagen. Erforderlich wären rund 6500. OB Boch geht von langer Prüfung aus. So sieht es nach wenig Chancen für einen gemeinsamen Termin mit der Kommunalwahl am 26. Mai aus. ... mehr

Die Kommunalpolitiker und City-Ost-Kritiker (von links) Carol Braun (Freie Wähler), Hans-Ulrich Rülke (FDP), der frühere OB-Kandidat Andreas Kubisch (Liste Eltern), Reinhard Klein (Bürgerliste) und Bernd Zilly (Unabhängige Bürger) haben im November das Bürgerbegehren gegen Innenstadt-Ost gestartet.
Pforzheim

Kommt der Bürgerentscheid? Endspurt für die Gegner von City-Ost

Pforzheim. Anstrengende Tage liegen vor dem Aktionsbündnis „Pro Bäder, Schulen, Kitas – statt Innenstadt-Ost“. In den kommenden Tagen wollen die Vertreter wieder an Ständen und an den Haustüren Unterschriften gegen das Projekt sammeln und diese dann am kommenden Montag im Rathaus an Oberbürgermeister Peter Boch übergeben. Doch werden es bis dahin die rund 6500 erforderlichen Stimmen sein? ... mehr

Am Sonntag stand die Platane an der Ecke Östliche/Schloßberg noch. Foto: Ketterl
Pforzheim

Vorboten des ganz großen Umbaus für Innenstadt-Ost

Pforzheim. Mit einer Unterschrift will Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch am Dienstag den Vertrag mit Innenstadt-Ost-Investor ten Brinke notariell besiegeln. Dazu bricht er frühmorgens mit einer Delegation des städtischen Rechtsamts sowie des Vermessungs- und Liegenschaftsamts nach Würzburg auf. Der Vertrag lässt allerdings Möglichkeiten für den Fall, dass ein derzeit gegen die Innenstadtentwicklung Ost gerichtetes Bürgerbegehren Erfolg hat und es zu einem Bürgerentscheid kommt. Vor Beginn der Leitungsarbeiten mussten Bäume weichen. ... mehr

In der östlichen Innenstadt könnte sich bald einiges ändern.
Pforzheim

City-Ost rückt näher – Sorge um das Pforzheimer Nachtleben steigt

Pforzheim. Die Furcht der Pforzheimer Clubgänger um das Nachtleben in der Stadt schlägt sich vermehrt in Anfragen nieder, die über die sozialen Kanäle an die PZ gerichtet werden. Und der geplante Abrissbeginn einiger Gebäude entlang des Schlossbergs, die aufgrund des städtischen Großprojekts City-Ost weichen müssen, treiben die Bedenken aufseiten der jungen Nachtschwärmer weiter an. Denn eines dieser Gebäude befindet sich an der Östliche Karl-Friedrich-Strasse 11 und darin der Club Sägewerk. ... mehr

Die Medien- und IT-Initiative ergreift auch in Sachen Stadtentwicklung die Initiative. Gegenüber den PZ-Journalisten Marek Klimanski und Thomas Satinsky erläutern Hanns Peter Kirschler (ib company), Erwin Geisler (Gründer der IT-Initiative), Philipp Bauknecht (Medialesson), Matthias Zeh (ib company)und Marcel Hanselmann (E+H Heinzmann GmbH, von links), warum sie die Innenstadt-Ost wollen. Foto: Ketterl
Pforzheim

Zukunftsbranche fordert: Innenstadt-Ost muss kommen

Pforzheim. IT- und Medienunternehmen in Pforzheim wollen die Umsetzung des Projekts. Die Sorge um Attraktivität für Fachkräfte und Angst vor desaströsen Signale an die Wirtschaft bewegt sie, von sich aus die Initiative zu ergreifen und auf Nachahmer zu hoffen. ... mehr

Vor Ort an der Östlichen Karl-Friedrich-Straße 7 und vor der Kulisse Schloßkirche zeigen die Planer Manfred Rudolph, Michael Wolf sowie OB Gert Hager und Wirtschaftsförderer Oliver Reitz (von links), worum es geht. Foto: Ketterl
Pforzheim

Suche nach Investor für City-Ost startet

Pforzheim. Die Stadt Pforzheim hat das vorgeschriebene europaweite Ausschreibungsverfahren gestartet, mit dessen Hilfe sie einen Großinvestor für die Mischbebauung einer rund 10000 Quadratmeter großen Fläche in der östlichen Innenstadt zwischen Rathaus, Schloßberg und Deimlingstraße finden will. ... mehr

Pforzheim

City-Ost: Stadt erhält Zugriffsmöglichkeit auf verbliebene Immobilien

Überraschend wenig Wortmeldungen angesichts einer doch erheblichen Zahl an Nein-Stimmen hat es am Dienstag im Gemeinderat zu dem Thema gegeben, dass sich die Stadt verstärkten Einfluss auf die letzten noch unverkauften Immobilien in der Innenstadt-Ost verschaffen will. Die soll bekanntlich in großem Stil umgebaut und aufgewertet werden. 94 Prozent der Immobilien sind in städtischer Hand, lediglich an der Östlichen Karl-Friedrich-Straße 3 bis 7 haben noch einige Besitzer nicht verkauft, was aber Voraussetzung dafür wäre, sich wiederum mit Investoren zu einigen. ... mehr

Der Gebäuderiegel Östliche Karl-Friedrich-Straße 3 bis 11 von hinten: Diese Häuser braucht die Stadt, um dort stattdessen die neue City-Ost entstehen zu lassen. Foto: Ketterl
Pforzheim

Druck auf Grundbesitzer: Stadt sendet Signal an City-Investoren

Pforzheim. Das Rathaus erhöht beim Innenstadt-Sanierungsprojekt City-Ost Tempo und Druck. Die Stadtverwaltung will sich vom Gemeinderat grünes Licht für eine sogenannte Umlegung holen. Das heißt: Grundbesitzer im betroffenen Gebiet könnten in letzter Konsequenz zu Verkauf oder Tausch gezwungen werden. ... mehr

Ganz schön eng, ganz schön hektisch und zum Flanieren nicht einladend: So geht es an der Südseite des Leopoldplatzes zu.
Pforzheim

Pforzheim soll schneller schöner werden

Handel und Bürger erwarten greifbare Fortschritte in der City. Die Befürworter des Großprojekts Innenstadt-Ost, OB Hager, CDU, SPD und Grüne Liste, sehen dieses auf einem guten Weg. Uneinigkeit herrscht aber darüber, wann der Leopoldplatz umgestaltet und wann das Pflaster der Fußgängerzone erneuert werden soll. Scharfe Kritik gibt es am Stillstand bei Möblierung und Sauberkeit der City. ... mehr

Der Mut der Niederländer, neue Ideen anzupacken und umzusetzen, begeisterte die Stadträte und Verwaltungsmitarbeiter, hier vor der Möbelmanufaktur „Piet Hein Eek“ in Eindhoven. Privat
Pforzheim

Pforzheimer wollen beim Städtebau von Holländern lernen

Pforzheim. Die Stadt Pforzheim ist im Umbruch. Stichworte sind aktuelle Themen der Innenstadtentwicklung – „Leitbild Innenstadt Pforzheim“, „Nutzungskonzept Innenstadt“ und „Pforzheim-Mitte“: Überlegungen, die zusammengehören. Verwaltung und Gemeinderat haben sich 65 Stunden Zeit genommen, um sogenannte „Best-Practice-Beispiele“, also sehr gute Anschauungsobjekte, anzusehen. ... mehr

Grünes Licht gab der gemeinderätliche Planungs- und Umweltausschuss für die Gestaltungs- und Werbeanlagensatzung Innenstadt. Ob dann die Pforzheimer Fußgängerzone attraktiver und lebendiger wird? Foto: PZ-Archiv/Frei
Pforzheim

Stadt will Richtlinen setzen: Neuer Innenstadt ein Stück näher

Pforzheim. Der gemeinderätliche Planungs- und Umweltausschuss hat die Weichen für eine qualitätvolle Innenstadtentwicklung gestellt. Zum einen hat der Fachausschuss dem Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Innenstadt-Entwicklung Ost“ mehrheitlich zugestimmt. Damit sollen die möglichen Investoren im Rahmen eines Wettbewerbs verlässliche Rahmenbedingungen erhalten. Zum anderen hat der Ausschuss grünes Licht für die Gestaltungs- und Werbeanlagensatzung Innenstadt gegeben. ... mehr

Keine Details auf diesen Anzeigentafeln. . .
Pforzheim+

Mit Übersichtskarte: Parkleitsystem in Pforzheim ausbaufähig

Zusammengerechnet 3503 Stellplätze gibt es in den 14 Parkhäusern und Tiefgaragen innerhalb des Innenstadtrings und direkt an den betreffenden Straßen. Wo wie viele Plätze frei sind, erfährt der Autofahrer in Pforzheim allerdings (noch) nicht. Was in anderen Städten die Suche nach einem Parkhaus-/Tiefgaragenplatz deutlich erleichtert, soll aber auch in der diesbezüglich hinterherhinkenden Goldstadt bald Standard werden – durch ein Parkleitsystem mit drei verschiedenen Parkzonen. ... mehr

Pforzheim

Fassaden sollen mehr Qualität erhalten

Pforzheim. Der Planungs- und Umweltausschuss berät am Mittwoch, 1. Juli, über die Gestaltungs- und Werbeanlagensatzung Innenstadt. Dabei geht es um die Möglichkeit, die Fassaden und Werbeanlagen optimaler zu gestalten, um das Gesamtbild aufzuwerten. ... mehr

Wartezeit überbrücken: Renate Hinze aus Bauschlott im Gespräch mit Nina Giesecke und Daniela Samsony von TV-BW Medienproduktionen (von links.).
Pforzheim

Neuer ZOB: Umfrage - Optik top, Beschilderung ausbaufähig

Er ist stolze 180 Meter lang, 45 Meter breit, barrierefrei und darüber hinaus mit High-Tech-Anzeigetafeln ausgestattet: der neue zentrale Omnibusbahnhof in Pforzheims Innenstadt. Die Fahrgäste, die am Montag auf ihre Busse warten, sind sich einig: Optisch hat der ZOB vor allem mit seinem außergewöhnlichen Dach einiges zu bieten. ... mehr

In der Fußgängerzone unterwegs: Stadträtin Sibylle Schüssler (Grüne), Handelsverbandschef Horst Lenk, Peter Wagner von „Pforzheim mitgestalten“ und Stadtrat Axel Baumbusch (Grüne, von links).
Pforzheim

Gang durch Pforzheimer City führt Wildwuchs vor Augen

Pforzheim. Einfach mal aufräumen – das wäre in der Pforzheimer Fußgängerzone dringend notwendig. Da sind sich die Stadträte Sibylle Schüssler und Axel Baumbusch von der Grünen Liste, Host Lenk, Präsident des Handelsverbands Baden-Württemberg, und Peter Wagner von „Pforzheim mitgestalten“ bei einem Stadtrundgang am Montag einig. ... mehr

Experten in Sachen Stadtteilsanierung zeigen, was möglich ist: Alex Biros, Lisa  Küchel, Jochen Aminde (alle Sanierungsmanagement Weststadt), Bürgermeister Alexander Uhlig, Reinhard Maier und Martin Eisenhauer (beide Stadtverwaltung Pforzheim), von links.   Jähne
Pforzheim

„Tag der Stadtbauförderung“ rückt Sanierungsobjekte der Weststadt in den Blick

Pforzheim. Nicht immer zeigten sich die Häuser an der Pforzheimer Kaiser-Friedrich-Straße und der parallel verlaufenden Steubenstraße in dem vergleichsweise guten Zustand, in dem sie sich heute befinden. Im Rahmen des bundesweit veranstalteten Aktionstages „Tag der Städtebauförderung“ konnten am vergangenen Samstag mehrere Häuserzüge präsentiert werden, die im Laufe der letzten Jahre einer Generalsanierung unterzogen worden waren. ... mehr

Freude über die Förderung: Oberbürgermeister Gert Hager (links) erhielt von Wirtschaftsminister Nils Schmid die Bewilligungsbescheide.  privat
Pforzheim

Kräftige Finanzspritze für Innenstadtprojekte

Pforzheim. Die städtebauliche Erneuerung in Pforzheim wird in diesem Jahr mit insgesamt 3,1 Millionen Euro gefördert. Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid überreichte gestern in Stuttgart zwei Bewilligungsbescheide an Oberbürgermeister Gert Hager. 2,2 Millionen Euro sind für die Sanierungsmaßnahme „Innenstadt-Ost“ bestimmt, 900000 Euro für die Maßnahme „Kaiser-Friedrich-Straße“. ... mehr

Pforzheim+

Die große Leere in der Pforzheimer Innenstadt

Drei, vier Straßenzüge, und der Notizblock füllt sich – mit Straßennamen, Hausnummern, alten und aktuellen Unternehmensnamen, Telefonnummern von Immobilienmaklern: Pforzheims Innenstadt und seine Leerstände – eine nicht endende Geschichte. Immer unter dem Vorbehalt, man unterstellt zugunsten einer baldigen Belebung der gähnenden Leere bereits laufende und sich einem guten Ende zuneigende Verhandlungen. ... mehr

Das Herzstück der Innenstadt-Ost: der Gebäuderiegel Östliche Karl-Friedrich-Straße 3 bis 11. Er soll kleinteiliger Wohn- und Geschäftshaus-Bebauung weichen. Foto: Seibel
Pforzheim

Viel Geld für die neue City ausgeben und Schulen sanieren – geht das?

Der Gemeinderat hat das Großprojekt Pforzheim-Mitte auf den Weg gebracht, dessen Kosten mit knapp 40 Millionen Euro kalkuliert werden. Gleichzeitig steht die Stadt vor dringend notwendigen Sanierungskosten für die städtischen Schulgebäude, die nach PZ-Informationen mit einem Betrag von 50 Millionen Euro plus x beziffert werden. bekannt. Baubürgermeister Alexander Uhlig hält beide Vorhaben für nötig und machbar. ... mehr

Für dieses Areal sucht die Stadt nun europaweit Investoren.
Pforzheim+

Investoren-Suche für City-Ost beschlossen

Der Oberbürgermeister selbst hielt sich zurück. Gert Hager verwies gestern im Gemeinderat vor der abschließenden Debatte und folgender Abstimmung über den nächsten Schritt zur Umgestaltung der östlichen Innenstadt nur noch auf Details. ... mehr