Menschen in Not

Eigentlich sollte es eine Weihnachtsaktion werden, als die PZ Anfang der Neunziger die Leser dazu aufrief, für Menschen in Not zu spenden. Doch die Spenden flossen weiter über das ganze Jahr, und so wurde aus "Menschen in Not" ein Verein. Bis heute spendeten die Leserinnen und Leser der PZ rund eine Million Euro. Mit dem Geld wird Menschen aus der Region geholfen, die in Not sind – schnell und unbürokratisch.

Spendenkonto "Menschen in Not"

IBAN: DE72 6665 0085 0000 8888 77

BIC: PZHS DE66 XXX

Pforzheim

PZ-Hilfsaktion „Menschen in Not“ sammelt auch 2020 für Bedürftige in der Region

Vor 25 Jahren wurde der Verein „Menschen in Not“ von Albert Esslinger-Kiefer, dem Verleger der Pforzheimer Zeitung, gegründet. Seither kümmert sich „Menschen in Not“ ausschließlich um Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und aus Pforzheim und der Region kommen. Auch in diesem Jahr sammelt der Verein Spenden, um Bedürftige in der Region zu unterstützen.

 

Videos
Bildergalerien