nach oben

Rugby-Bundesliga: Erfolgsmodell TV Pforzheim

Auf den Schultern seiner Spieler freut sich der scheidende TVP-Coach John Willis über den Klassenerhalt. Fotos: J. Keller
Sport regional

Klassenerhalt dank bester Saisonleistung: SG TV/CfR Pforzheim bleibt in der Rugby-Bundesliga

Rottweil/Pforzheim. Die Saison 2018/19 in der Rugby-Bundesliga Süd/West war für die SG TV/CfR Pforzheim geprägt von Enttäuschungen und verpassten Chancen. Das Ergebnis: Die SG musste in die Relegation. Im letzten Saisonspiel am vergangenen Samstag beim RC Rottweil stand die SG am Scheideweg – und mit dem vielleicht besten Spiel der Saison und einem nie gefährdeten 51:38 (37:5)-Sieg haben die Pforzheimer den Weg in die Bundesliga eingeschlagen. ... mehr

Ein hartes Ringen erwartet Pforzheims Rugby-Team (grüne Trikots) im Rückspiel in Luxemburg. Foto: PZ-Archiv/J. Keller
Sport regional

Rugby-Bundesliga: „Finale“ im Abstiegskampf - SG TV/CfR Pforzheim muss zum RC Luxemburg

Pforzheim/Luxemburg. „Die Spieler machen sich keine Illusionen über das, was am Samstag auf dem Spiel steht“, sagt John Willis zum hoch brisanten Kellerduell am Samstag (Anpfiff: 15 Uhr) in der Rugby-Bundesliga Süd/West. Coach Willis muss mit seiner SG TV/CfR Pforzheim (Rang 7, 15 Punkte) beim RC Luxemburg (Rang 6, 19 Punkte) antreten. Sein ehrgeiziges Ziel: „Wir müssen im Abstiegskampf einen Sieg mit Bonuspunkt holen und dürfen dem Gegner keine Punkte schenken.“ ... mehr

An Tafadzwa Chitokwindo hat der Heidelberger RK keine guten Erinnerungen. 2016 legte er für die Pforzheimer "Rhinos" den letzten Versuch zum Sieg in der deutschen Rugby-Meisterschaft, im Rückspiel der Saison 2018/19 bescherte er der SG TV/CfR Pforzheim mit einem Sprint übers ganze Feld in der dritten Minute die 5:0-Führung.
Sport regional

Rugby-Bundesliga: Mutig gespielt, tapfer gekämpft, aber SG TC/CfR Pforzheim verliert im HRK-Endspurt

Pforzheim. Das hatte anfangs so gut ausgesehen. Die SG TV/CfR Pforzheim war im Heimspiel gegen den amtierenden deutschen Meister Heidelberger RK schon nach fünf Minuten durch zwei Versuche mit 12:0 in Führung gegangen. 18:0 stand es vier Minuten nach der Halbzeitpause - und dann drehte der HRK mit seiner Überlegenheit im Sturm doch noch das Spiel. So bleiben die Pforzheimer in der Rugby-Bundesliga Süd/West weiter im Abstiegskampf. Bei der etwas zu hoch ausgefallenen, unglücklichen 21:33-Niederlage gab es für den Verlierer nicht einmal Bonuspunkte. ... mehr

2017 standen sich der TV Pforzheim (grüne Trikots) und der Heidelberger RK letztmals in einem Finale der Rugby-DM gegenüber. 2016 wurde der TVP Deutscher Meister. Am Samstag, 15 Uhr im SüdwestEnergie-Stadion in Pforzheim-Eutingen müssen die Pforzheimer im Abstiegskampf auf Punkte gegen den HRK hoffen, der seinen Meistertitel in dieser Saison nicht mehr verteidigen kann. Foto: Gero Welter
Sport regional

SG TV/CfR Pforzheim - Heidelberger RK: Rugby-Gipfeltreffen des Jahrzehnts unter anderen Vorzeichen

Pforzheim. Seit dem Aufstieg des TV Pforzheim in die Rugby-Bundesliga im Jahr 2011 war das Duell des Serienmeisters Heidelberger RK und des Herausforderers und Meisters von 2016 aus der Goldstadt stets das Spitzenspiel der zwei besten deutschen Rugbymannschaften. In dieser Saison jedoch läuft es anders. Der HRK wird seinen Meistertitel verlieren und die SG TV/CfR Pforzheim kämpft gegen den Abstieg. Ein Klassiker ist das Match an diesem Samstag ab 15 Uhr im SüdwestEnergie-Stadion am Rattachweg in Pforzheim-Eutingen trotzdem. ... mehr

Voll auf Angriff wollen die Pforzheimer „Rhinos“ mit Carlos Soteras Merz gegen TSV Handschuhsheim spielen. Foto: J. Keller, PZ-Archiv
Sport regional

Rugby-Bundesliga: Pforzheimer „Rhinos“ hoffen auf Sahnetag gegen den Tabellenzweiten

Pforzheim. Der TSV Handschuhsheim ist vielleicht die größte Überraschung der Saison 2018/19 in der Rugby-Bundesliga. Dass sich der TSV so souverän auf Platz zwei behauptet, hatte nicht jeder Rugbyfan auf der Rechnung. Ihr Stärke wollen die Handschuhsheimer an diesem Samstag ab 15 Uhr im SüdwestEnergie-Stadion am Rattachweg in Pforzheim-Eutingen beweisen. Gastgeber ist die SG TV/CfR Pforzheim – und die „Rhinos“ müssen schon einen Supertag erwischen, um dem Favoriten ein Bein stellen zu können. ... mehr

Die SG TV/CfR Pforzheim behielt am Ende die Oberhand im Match gegen den RK Heusenstamm.
Sport regional

Rugby-Bundesliga: SG TV/CfR Pforzheim überrascht mit Auswärtssieg beim RK Heusenstamm

Heusenstamm. „Das war ein enges Spiel, in dem beide Teams über die vollen 80 Minuten wirklich alles gaben. Als sich uns kurz vor Spielende eine Chance bot, haben wir den nötigen Killer-Instinkt bewiesen und uns den Sieg verdient“, fasst John Willis eine wahre Rugby-Schlacht zusammen, in der am Ende die SG TV/CfR Pforzheim beim RK Heusenstamm nach großartigem Kampf einen wichtigen 13:10-Erfolg feiern konnte. ... mehr

Durchsetzungsvermögen müssen Carlos Soteras-Merz (links) und Kollegen auch in Heusenstamm zeigen. Foto: J. Keller
Sport regional

Rugby-Bundesliga: Mutige Pforzheimer wollen in Heusenstamm die Abstiegszone verlassen

Pforzheim. Auch eine Niederlage hat bisweilen ihre gute Seite und kann fürs nächste Spiel motivieren. „Das am Ende nur denkbar knapp verlorene Heimspiel gegen den Titelaspiranten RG Heidelberg macht uns Mut. Die SG TV/CfR Pforzheim hat Charakter bewiesen und gezeigt, dass man mit dem Abstieg aus der Rugby-Bundesliga nichts mehr zu tun haben will“, freut sich SG-Teammanager Jens Poff über das bis zur letzten Sekunde spannende Spiel. ... mehr

Der zweifache Versuche-Leger Jordan Gogo (Mitte) legt ab auf Marc Hittel (rechts) und Lee Murray (Zweiter von links) eilt zur Unterstützung herbei. Die SG TV/CfR Pforzheim hatte gegen die RG Heidelberg am Ende nicht das Glück des Tüchtigen und verlor denkbar knapp mit 42:43.
Sport regional

Rugby-Thriller in Pforzheim: „Rhinos“ erkämpfen zwei Bonuspunkte gegen RGH

Pforzheim. Was für ein Spiel, was für ein Kampf! Wer pünktlich heimging, hatte das Beste verpasst. Vor dem Anpfiff des Spiels SG TV/CfR Pforzheim gegen RG Heidelberg am Samstag im SüdwestEnergie-Stadion in Pforzheim-Eutingen war klar: Der Tabellenvorletzte der Rugby-Bundesliga Süd/West galt als krasser Außenseiter gegen den Titelaspirant aus der Kurpfalzmetrople. Nach dem Abpfiff fühlte sich die 42:43-Niederlage der SG wie ein Sieg der bis zur letzten Minute verbissen kämpfenden Pforzheimer an. ... mehr

Wie schon zu Hause musste sich Pforzheim (in Grün Marc Hittel) den Frankfurtern beugen. Foto: J. Keller/PZ-Arichiv
Sport regional

Rugby-Bundesliga: SG TV/CfR Pforzheim unterliegt nach hartem Kampf in Frankfurt

Pforzheim/Frankfurt. Das hätte auch schlimmer kommen können. Die zum Saisonbeginn durch einen starken Verlust an Stammspielern und dann durch extremes Verletzungspech aus der Erfolgsspur geworfene SG TV/CfR Pforzheim hat zwar ihr letztes Spiel vor der Winterpause in der Rugby-Bundesliga Süd/West klar verloren, doch das war beim ungeschlagenen Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten SC Frankfurt 1880 zu erwarten. Die erst sehr spät so deutlich ausfallende 17:50-Niederlage hielt sich angesichts des „letzten Pforzheimer Aufgebots“, so SG-Teammanager Jens Poff, aber in Grenzen. ... mehr

Das waren noch Zeiten, als der TV Pforzheim (grün-weiße Trikots) den SC Frankfurt 1880 regelmäßig vor große Probleme stellte. In dieser Saison sind die Hessen bei ihrem Heimspiel gegen die Pforzheimer klarer Favorit, zumal sie schon das Hinspiel bei der SG TV/CfR mit 43:0 gewonnen hatten.
Sport regional

Rugby-Bundesliga: SG TV/CfR Pforzheim vor schwerem Gang zum Tabellenführer

Pforzheim. John Willis macht sich keine Illusionen. Der Coach der SG TV/CfR Pforzheim fährt einmal mehr mit dem letzten Aufgebot zum letzten Auswärtsspiel vor der Winterpause. Und ausgerechnet jetzt geht es gegen den klaren Tabellenführer der Rugby-Bundesliga Süd-West. Im Hinspiel hatten die „Rhinos“ im heimischen Stadion in Pforzheim-Eutingen mit 0:43 gegen den SC Frankfurt 1880 verloren. Das Rückspiel-Ergebnis dürfte ähnlich ausfallen. ... mehr

Gegen die Neckarsulmer SU immer für einen Versuch gut: Im DRV-Pokalhalbfinale vor vier Monaten legte Ali Sürer (rechts) beim Sieg des TV Pforzheim drei Versuche. Im Bundesliga-Auswärtsspiel am vergangenen Samstag legte er den ersten Versuch für die SG TV/CfR Pforzheim.
Sport regional

Rugby-Bundesliga: SG TV/CfR Pforzheim verpasst zweiten Sieg bei NSU

Pforzheim. Drei Minuten lang lag die SG TV/CfR Pforzheim mit fünf Zählern nach 20 Minuten in der ersten Halbzeit bei der Neckarsulmer SU in Führung. Da keimte bei den mitgereisten „Rhinos“-Fans schon die Hoffnung auf, den zweiten Pforzheimer Sieg in der Rugby-Bundesliga Süd/West feiern zu können. Doch kurz darauf musste die SG für den Rest der Spielzeit einer Führung der Gastgeber hinterherrennen. ... mehr

Pforzheims Supersprinter Tafadzwa Chitokwindo hat mit dem Nationalteam von Simbabwe am vergangenen Wochenende den Afrika-Cup im 7er-Rugby geworden. Jetzt soll er wieder für die SG TV/CfR Pforzheim Versuche legen. Zuletzt lief es nicht immer so rund für ihn und seine Teamkameraden. Foto: Keller
Sport regional

Rugby-Bundesliga: SG TV/CfR Pforzheim gegen RC Luxemburg in Zugzwang

Pforzheim. In den vergangenen Jahren in der Rugby-Bundesliga liefen die Spiele des TV Pforzheim gegen den immer zwischen Ab- und Aufstieg pendelndem RC Luxemburg unter der Kategorie „sicherer Pflichtsieg“. Wenn jetzt an diesem Samstag um 14 Uhr im SüdwestEnergiestadion in Pforzheim-Eutingen die Luxemburger das Rugbyfeld betreten, sind die Rollen vertauscht. ... mehr

Das Frauenrugby-Team des TV Pforzheim mit Trainerin Tina Schucker (links).
Sport regional

Erstes Pforzheimer Frauenrugby-Team zahlt Lehrgeld beim Liga-Turnier

Pforzheim. Tina Schicker hat schon als Vereinsspielerin in Heidelberg wie auch als Nationalspielerin wichtige Titel im deutschen Frauen-Rugby gewonnen. Als Trainerin der Frauenmannschaft des TV Pforzheim wartet sie allerdings noch auf den ersten Sieg in der Deutschen 7er-Rugby-Frauenliga Süd-West. Ein Problem ist das nicht, denn für das erste Frauenteam in der rund 90-jährigen Rugby-Vereinsgeschichte des TVP hängen in der Premierensaison im Ligaspielbetrieb die Früchte noch sehr hoch. So gab es beim zweiten 7er-Turnier der Liga im SüdwestEnergie-Stadion in Pforzheim-Eutingen nur zwei Pforzheimer Versuche, aber keinen Sieg gegen Teams aus Heidelberg, Karlsruhe und Freiburg. ... mehr

Kämpferherz Josh Gando schnappte sich in der zweiten Halbzeit gegen Serienmeister Heidelberger RK das Leder-Ei und sprintete unaufhaltsam übers ganze Feld zum einzigen Versuch für die SG TV/CfR Pforzheim.
Sport regional

Rugby-Bundesliga: SG TV/CfR Pforzheim beim Heidelberger RK zu spät aufgewacht

Heidelberg/Pforzheim. Könnte die SG TV/CfR Pforzheim ihre Spiele in der Rugby-Bundesliga Süd/West gleich mit der zweiten Halbzeit anfangen, wären in den ersten fünf Partien der Saison 2018/19 wohl schon mehr Punkte für die „Rhinos“ möglich gewesen. So blieb es aber beim in dieser Saison ebenfalls strauchelnden Serienmeister Heidelberger RK bei einer 7:54-Niederlage für die Pforzheimer, die die erste Spielhälfte einmal mehr verschenkten und sich erst nach der Pause kämpferisch und spielerisch deutlich steigerten. ... mehr

Voller EInsatz im Training. Tina Schucker hat beim TV Pforzheim das erste Frauenrugbyteam geformt, das jetzt seine Premiere in der Deutschen Frauenliga Süd-West feiert. 
Sport regional

Erstmals 7er-Rugbyturnier der Deutschen Frauenliga beim TV Pforzheim

Pforzheim. Ein bisschen Glück und einen ersten Sieg erhoffen sich die Spielerinnen der ersten Frauenrugby-Mannschaft des TV Pforzheim, die bei ihrer Premiere in der Deutschen 7er-Rugby-Frauenliga Süd-West erstmals ein Heimturnier austragen. An diesem Samstag spielen die Liga-Teams von 10.30 Uhr bis 18 Uhr einen kompletten Spieltag im SüdwestEnergie-Stadion am Rattachweg in Pforzheim-Eutingen aus. ... mehr

John Willis
Sport regional

Rugby-Bundesliga: SG TV/CfR Pforzheim ringt bei Serienmeister HRK um die Form

Pforzheim. An diesem Samstag, 15 Uhr, treten die Rugbyspieler der SG TV/CfR Pforzheim beim Heidelberger RK an. Das war in den vergangenen sieben Jahren das absolute Gipfeltreffen im Bundesliga-Rugby und fünf Mal die Endspiel-Paarung zur deutschen Rugby-Meisterschaft. Doch in dieser Saison ist die Begegnung aus sportlicher Sicht wohl nur eine von vielen, den aktuell spielen beide Mannschaften nicht so wie man es in den Vorjahren gewohnt war. Vor allem die Pforzheimer „Rhinos“ suchen noch nach ihrer Form. ... mehr

Am Samstag 6. Oktober können ab 14 Uhr im SüdwestEnergie-Stadion am Rattachweg in Pforzheim-Eutingen beim „Try-Out“-Tag der SG TV/CfR Pforzheim wieder Interessierte aller Altersklassen den faszinierenden Rugby-Sport ausprobieren.
Sport regional

Rugby ausprobieren mit Bundesliga-Spielern beim "Try-Out"-Tag mit Oktoberfest

Pforzheim. Rugby erleben mit internationalen Bundesliga-Spielern? Am Samstag 6. Oktober wird es ab 14 Uhr im SüdwestEnergie-Stadion am Rattachweg in Pforzheim-Eutingen beim „Try-Out“-Tag wieder hoch hergehen. Spieler des deutschen Rugbymeisters von 2016 werden Interessierten aller Altersklassen vom Kindergarten bis zu den Senioren den faszinierenden Rugby-Sport in Theorie und Praxis vorstellen. Jeder darf dann mal Spielzüge ausprobieren, die Polster attackieren, das Leder-Ei passen oder im Scrum seine Schubkraft beweisen. ... mehr

Nur selten konnte Tafadza Chitokwindo für Pforzheim in Handschuhsheim durchstarten. PZ-Archiv/J. Keller
Sport regional

Rugby-Bundesliga: Pforzheimer "Rhinos" leisten Gegenwehr beim TSV Handschuhsheim

Heidelberg/Pforzheim. Die Tabelle und die Ergebnisse der ersten drei Spieltage der Rugby-Bundesliga Süd/West ließen keine Schönrechnerei zu. Die noch sieglose SG TV/CfR Pforzheim fuhr am vergangenen Samstag als krasser Außenseiter zum ungeschlagenen Titelfavoriten TSV Handschuhsheim. Und genau so begann das Spiel. Doch weil die Pforzheimer nicht aufgaben und Moral bewiesen, konnten sie noch spät eine drohende katastrophale Niederlage abmildern. ... mehr

Auch bei der Neckarsulmer SU wollen die Pforzheimer "Rhinos" (grün-weiße Trikots) punkten. Mit einem Sieg wäre der Tabellenkeller erst einmal auf Abstand gehalten. Foto: J. Keller/PZ-Archiv
Sport regional

Rugby-Bundesliga: Hohe Auswärtshürde für SG TV/CfR Pforzheim

Pforzheim. Pforzheim. Dass diese Saison in der Rugby-Bundesliga Süd/West ein gewaltiger Berg Arbeit und ein extrem steiniger Weg sein wird, war Teammanager Jens Poff und Trainer John Willis von der SG TV/CfR Pforzheim schon lange klar. Ein so großer Aderlass an Stammspielern bei gleichzeitiger Integration von vornehmlich jungen Talenten ist nicht so einfach zu bewältigen. Nach drei Spielen ohne Sieg und nur mit einem Offensiv-Bonuspunkt ist der vorletzte Rang eine ungewohnte Platzierung für die erfolgsverwöhnten „Rhinos“-Fans. Und an diesem Samstag (Anpfiff 15 Uhr) sieht es beim TSV Handschuhsheim nicht so aus, als könnten die Pforzheimer die Wende schaffen. ... mehr

Pforzheims Supersprinter Tafadzwa Chitokwindo konnte sich kaum in Szene setzen.  PZ-Archiv, Keller
Sport regional

Rugby-Bundesliga: Pforzheimer „Rhinos“ erleben gegen RKH ein Desaster

Pforzheim. Anfang der Woche hatte John Willis noch gesagt, dass seine „Rhinos“ unbedingt ihr erstes Bundesliga-Spiel in der Saison 2018/19 gewinnen wollen. Am Freitagnachmittag hatte er gegenüber PZ-news erklärt, dass er doch ein bisschen nervös sei. Ob der Coach der SG TV/CfR Pforzheim vielleicht schon geahnt hat, dass das Match am Sonntagnachmittag gegen den bis dahin sieg- und punktlosen RK Heusenstamm ein Desaster wird? Mit einer 10:44-Niederlage bescherten die Gastgeber den erstaunlich überlegenen Hessen ein in dieser Form nicht erwartetes Präsent. ... mehr

Symbolbild dpa
Sport regional

Nach 0:43-Niederlage: TV-CfR Pforzheim nun krasser Außenseiter

Pforzheim. Die 0:43-Niederlage der SG TV-CfR Pforzheim daheim gegen den SC Frankfurt 1880 zum Start der neuen Saison in der Rugby-Bundesliga Süd/West war zwar zu erwarten, schmerzt aber trotzdem. Solch eine Klatsche gab es für den deutschen Rugby-Meister von 2016 und mehrfachen Vizemeister seit dem Aufstieg in die Bundesliga im Jahr 2011 noch nie. ... mehr