nach oben

SG Pforzheim/Eutingen

Durchsetzungsvermögen beweist der Handballnachwuchs der SG Pforzheim/Eutingen mit Leon Gerstner (am Ball) immer wieder aufs Neue in der A-Jugend-Bundesliga. Hier eine Szene aus dem Spiel gegen Zweibrücken. Foto: PZ-Archiv, Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen hat Jugendhandballer in den höchsten Spielklassen

Pforzheim. Als Tabellendritter der A-Jugendbundesliga (Süd) die Endrunde zur Deutschen Jugendmeisterschaft nur um einen Punkt verfehlt, Süddeutscher Meister bei der männlichen B-Jugend und Teilnehmer an der Endrunde der „Deutschen“ sowie in allen Altersklassen der männlichen Jugend jeweils in der höchstmöglichen Liga vertreten – bei der SG Pforzheim/Eutingen kann man mit dem Abschneiden seiner Jugendmannschaften in der abgelaufenen Spielrunde wahrlich hoch zufrieden sein. ... mehr

Symbolbild: dpa
Sport regional

Handball-Oberliga: SG Pforzheim/Eutingen ohne Druck nach Weilstetten

Pforzheim. Handball-Oberligist SG Pforzheim/Eutingen hat sich lange Zeit in dieser Saison dem fast schon ungeheueren Verletzungspech entgegengestemmt. Nach dem Kreuzbandriss von Julian Broschwitz im Schlüsselspiel beim TSV Blaustein war die Widerstandskraft der Eutinger aber gebrochen. 2:6-Punkte beträgt die Ausbeute der Schützlinge von Alexander Lipps seit dem Ausscheiden ihre Kapitäns und Spielmachers. ... mehr

Trotz einer starken Leistung von Nicolai Gerstner verlor die SG gegen Plochingen. Trost gab es hinterher für Felix Lobedank von Co-Trainer Matthias Cullmann. Foto: Hennrich
Sport regional

Handball-Oberliga: Aufstiegszug fährt ohne SG Pforzheim/Eutingen ab

Pforzheim. Das war’s dann wohl. Die SG Pforzheim/Eutingen spielt im Rennen um die Relegationsplätze eins und zwei in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg keine Rolle mehr. Nach der 24:28 (14:13)-Heimniederlage gegen den TV Plochingen sind die Chancen auf ein Minimum gesunken. Platz eins dürfte für den TSV Blaustein reserviert sein, der fast uneinholbar an der Spitze thront. Favorit auf Platz zwei ist der TV Plochingen, der am Samstagabend in der Bertha-Benz-Halle eindrucksvoll demon-strierte, dass er bereit ist für das Aufstiegsrennen. ... mehr

Rechtzeitig in Form: SG-Spieler Felix Lobedank (rechts) Foto: Hennrich/PZ-Archiv
Sport regional

Traum vom Aufstieg geplatzt: SG Pforzheim mit Pleite gegen TV Plochingen

Pforzheim. Die SG Pforzheim/Eutingen hat am Samstagabend das Spitzenspiel der Handball-Oberliga Baden-Württemberg gegen den TV Plochingen mit 24:28 (14:13) verloren. Damit hat die Mannschaft von Trainer Alexander Lipps wohl die letzte Chance verspielt, noch einen der ersten beiden Plätze zu erreichen, die zur Aufstiegs-Relegation für die 3. Bundesliga berechtigen. ... mehr

Rechtzeitig in Form: SG-Spieler Felix Lobedank (rechts) Foto: Hennrich/PZ-Archiv
Sport regional

Nur noch Siege zählen: SG Pforzheim/Eutingen erwartet TV Plochingen zum Oberliga-Spitzenspiel

Pforzheim. Mit der Niederlage bei TuS Steißlingen hat die SG Pforzheim/Eutingen am vergangenen Wochenende die beiden Steilvorlagen nicht genutzt, die ihnen der TV Plochingen und die SG Köndringen/Teningen mit ihren Niederlagen geboten hatten. Bei einem Sieg in der Hegau hätten die Mannen von Alexander Lipps statt Rang fünf den zweiten Tabellenplatz in der Handball-Oberliga, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt, eingenommen. ... mehr

Youngster Tim Kusch (links) soll wie im Vorrundenspiel auch am Samstag in in Steißlingen über sich hinauswachsen. Foto: PZ-Archiv, Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen erwartet nächstes schweres Spiel in Steißlingen

Pforzheim. In der Handball-Oberliga Baden-Württemberg ist die SG Pforzheim/Eutingen durch den Sieg gegen die SG Heddesheim wieder auf den vierten Tabellenplatz vorgerückt. An der Situation der Eutinger hat sich allerdings nicht viel geändert. Mit dem TSV Blaustein, dem TV Plochingen sowie der SG Köndringen/Teningen stehen sieben Spieltage vor dem Saisonende drei Mannschaften vor der SG, die von den Eutingern aus eigener Kraft nicht mehr eingeholt werden können. ... mehr

Mann mit Zweitliga-Erfahrung: Jan Wörner wechselt zur SG. Foto: Eibner
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen meldet Verstärkung für die neue Saison

Pforzheim. Die aktuelle Handball-Saison biegt langsam auf die Zielgerade ein. Bei den Clubs wird natürlich längst am Kader für die neue Saison gebastelt. So auch beim Oberligisten SG Pforzheim/Eutingen, der zweigleisig planen muss, denn der Aufstieg in die 3. Liga, in die man gerne zurückkehren möchte, ist auf jeden Fall noch machbar. ... mehr

Voll reinhängen, wie hier Michael Hohnerlein, muss sich die SG Pforzheim/Eutingen auch im Spitzenspiel gegen Bittenfeld II. Foto: Ripberger, PZ-Archiv
Sport regional

Handball-Oberliga: Schlüsselspiel für die SG Pforzheim/Eutingen

Pforzheim. So eine „breite Spitze“ war in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg nicht zu erwarten gewesen. Sieben Mannschaften dürfen sich vor dem letzten Drittel der Saison noch Hoffnung auf einen der beiden ersten Plätze machen, die zu den Qualifikationsspielen um den Aufstieg in die 3. Bundesliga berechtigenden. Darunter sind auch die SG Pforzheim/Eutingen (derzeit mit 25:13-Punkten auf Rang 3) sowie der TV Bittenfeld II (derzeit mit 25:15-Punkten auf Rang 4), die sich am Samstagabend (20 Uhr) im direkten Vergleich gegenüberstehen. ... mehr

Foto: Ripberger, PZ-Archiv
Sport regional

Handball-Oberliga: Nächste hohe Hürde für die SG Pforzheim

Pforzheim. Mit sieben Auswärtssiegen in Folge konnte BW-Oberligist SG Pforzheim/Eutingen in der Vorrunde der Saison 2018/2019 Fehltritte vor dem eigenen Anhang kompensieren. Mit der Begegnung bei der HSG Konstanz II ist Mitte Januar die Auswärtsserie gerissen, am vergangenen Wochenende folgte im Spiel bei H2Ku Herrenberg gleich der nächste Fehltritt. Und am Sonntag steht nun bei der TSG Söflingen eine weitere hohe Auswärtshürde bevor. ... mehr

Im Oberliga-Heimspiel waren die SG-Handballer mit Marius Seifried (rechts) stets voraus. Selbst Marian Rascher, als fünffacher Torschütze ein wichtiger Mann bei den Gästen, kam nicht mit.  Hennrich
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen wird zu Hause ihrer Favoritenrolle gerecht

Pforzheim. Mit einer vermeintlich einfachen Aufgabe sahen sich die Oberliga-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen gegen den SV Remshalden konfrontiert. Der Gegner ist ein Abstiegskandidat, der auch in der Pforzheimer Bertha-Benz-Halle chancenlos war. Die SG als Tabellenzweiter wurde ihrer Favoritenrolle mit einem völlig verdienten 30:24 (15:9) gerecht. ... mehr