nach oben

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

In der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe betrachtet eine Besucherin das Gemälde „Felsenriff am Meeresstrand“ aus dem Jahr 1824 von Caspar David Friedrich. Es ist Teil der Ausstellung „Unter freiem Himmel. Landschaft sehen, lesen, hören“. Foto: Deck
Kultur

Claudia Baumbusch im PZ-Forum: „Unter freiem Himmel“ - das Phänomen Landschaft

„Violette Brotlaibe, halluzinogene Eissorten, gestrandete Wale … nie war Bayern bunter“: Was der Autor Ralph Dutli hier beschreibt und Kunsthistorikerin Claudia Baumbusch zu Beginn ihres Vortrags im PZ-Forum rezitiert, ist eine Bildbetrachtung. Und zwar von Alexej Jawlenskys „Oberstdorfer Landschaft“ von 1912, die noch bis 27. August in der Ausstellung „Unter freiem Himmel“ in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe zu sehen ist. Eine Schau, die Bild und Text gleichberechtigt nebeneinanderstellt, die einen Gang durch die Landschaftsmalerei von sechs Jahrhunderten anbietet. ... mehr

Junge Besucher der "Kombitour für Groß und Klein" können sich in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe unter Anleitung von Kunstvermittlern von der Ausstellung „Cornelia Funke. Zauberwelten“ inspirieren lassen. Foto: Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Kultur

Regelmäßige "Kombitour für Groß und Klein" in der Kunsthalle Karlsruhe

Während Eltern und Begleitpersonen an der öffentlichen Führung in der Ausstellung „Unter freiem Himmel“ in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe um 15 Uhr teilnehmen können, lassen sich die jungen Besucher unter Anleitung unserer Kunstvermittler von der Ausstellung „Cornelia Funke. Zauberwelten“ inspirieren und werden anschließend in der Jungen Kunsthalle kreativ. ... mehr

Noch bis zum 27. August zeigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung „Unter freiem Himmel“, eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. Foto: Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Kultur

Bei Führung durch Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung "Unter freiem Himmel" erleben

Noch bis zum 27. August zeigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung „Unter freiem Himmel“, eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. An das Vorgängerprojekt „Unter vier Augen – Porträts sehen, lesen, hören“ aus dem Jahr 2013 anknüpfend, eröffnet und erweitert die Ausstellung vielfältige Horizonte in der Auseinandersetzung mit Natur und Landschaft im Bild. ... mehr

Noch bis zum 27. August zeigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung „Unter freiem Himmel“, eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. Foto: Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Kultur

Spezielle Seniorenführung durch die Ausstellung "Unter freiem Himmel" in Kunsthalle Karlsruhe

Noch bis zum 27. August zeigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung „Unter freiem Himmel“, eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. An das Vorgängerprojekt „Unter vier Augen – Porträts sehen, lesen, hören“ aus dem Jahr 2013 anknüpfend, eröffnet und erweitert die Ausstellung vielfältige Horizonte in der Auseinandersetzung mit Natur und Landschaft im Bild. ... mehr

Noch bis zum 27. August zeigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung „Unter freiem Himmel“, eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. Foto: Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Kultur

Themenführung zur Ausstellung "Unter freiem Himmel" in Kunsthalle Karlsruhe

Noch bis zum 27. August zeigt die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe die Ausstellung „Unter freiem Himmel“, eine Auswahl von rund 50 Landschaftsgemälden aus sieben Jahrhunderten. An das Vorgängerprojekt „Unter vier Augen – Porträts sehen, lesen, hören“ aus dem Jahr 2013 anknüpfend, eröffnet und erweitert die Ausstellung vielfältige Horizonte in der Auseinandersetzung mit Natur und Landschaft im Bild. ... mehr

Speed-Dating und Kunst? Wie das zusammenpasst, zeigt die Kunsthalle Karlsruhe am 14. Februar bei einer Aktion der "Jungen Freunde". 
Kultur

Speed-Dating der etwas anderen Art in der Kunsthalle Karlsruhe

Speed-Dating in der Kunsthalle Karlsruhe – ein spielerisches Kunsterlebnis mit hohem Spaßfaktor wird Mitte Februar für besondere Akzente im musealen Ambiente sorgen. Nach einem kurzen Rundgang durch die Dauerausstellung in der Orangerie veranstalten die Kunsthalle Karlsruhe und die „Jungen Freunde“, der U25-Freundeskreis der Kunsthalle am Dienstag, 14. Februar um 18.30 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes, ein Kennenlernen der etwas anderen Art. ... mehr

„Die Decke der Sixtinischen Kapelle im Vatikan. Warum Michelangelo malen durfte, was er wollte“ lautet der Titel eines Vortrags von Prof. Dr. Volker Herzner in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe.
Kultur

Vortrag zur Decke der Sixtinischen Kapelle: "Warum Michelangelo malen durfte, was er wollte"

Karlsruhe. „Die Decke der Sixtinischen Kapelle im Vatikan. Warum Michelangelo malen durfte, was er wollte“ lautet der Titel eines Vortrags von Prof. Dr. Volker Herzner, den er am Samstag, 1. Oktober, um 16 Uhr in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe hält. Der Vortrag ist eine Veranstaltung der Freunde der Kunsthalle e. V. im Rahmen der regelmäßigen Veranstaltungsreihe „jour fixe“. Die Freunde laden bei freiem Eintritt zu diesem interessanten Vortrag ein und freuen sich auf rege Teilnahme. ... mehr

Kultur

„Barock – Carpe Diem!“ – Letzte Mottowoche im Kunsthallensommer

Das Zeitalter des Barock war geprägt von einem ambivalenten Lebensgefühl. Das Bewusstsein der Vergänglichkeit des menschlichen Lebens, das „Memento mori“, und die Bedeutungslosigkeit allen irdischen Strebens, der „Vanitas-Gedanke“, standen in krassem Gegensatz zu „Carpe Diem“ als Lebensauffassung, der Einstellung jeden Tag zu nutzen als ob es der letzte sei. Dies spiegelt sich natürlich auch in den Gemälden dieser Zeit wieder. Die Kunsthalle besitzt zahlreiche bedeutende Werke des europäischen Barock - Bilder von Rembrandt, Rubens, Jordaens, Teniers, Claude Lorrain, Rigaud, Le Brun, Marrell und Carlone. ... mehr

Kultur

Social-Media-Aktion: #PaintMuseum zum Internationalen Museumstag am 22. Mai 2016

Am 22. Mai 2016 findet unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ der Internationale Museumstag statt: Museen sind Knotenpunkte in einem weit verzweigten Kulturnetz, das unsere Städte und Regionen prägt. Mit der Social-Media-Aktion #PaintMuseum zum Internationalen Museumstag zeigen Museen – und ihre Besucher – dass die lokalen und regionalen Beziehungen mittlerweile weit in den virtuellen Raum reichen und Museen, ihre Objekte und Besucher global verbunden sind. ... mehr

Kultur

Frühjahrstagung des Arbeitskreises für Provenienzforschung

Der internationale Arbeitskreis Provenienzforschung e.V. lädt am 26. und 27. April 2016 zu seiner Frühjahrstagung nach Karlsruhe ein. Gastgeber sind das Badische Landesmuseum und die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe; Organisatorinnen sind die dort beschäftigten Provenienzforscherinnen Dr. Katharina Siefert und Dr. Tessa Rosebrock. ... mehr

Bildunterschrift: Otto Dix, Mutzli/Bildnis Frau Dix, 1924, Kaltnadelradierung © VG Bild-Kunst, Bonn 2016
Kultur

Erworben aus "jüdischem Vermögen" - Grafische Blätter der Sammlung Haymann

Die Kunsthalle hat im Jahr 1943 ein großes Konvolut an Büchern und Grafikmappen vom Finanzamt Müllheim erworben. Der jüdische Arzt und Kunstsammler Hermann Haymann aus Badenweiler musste die Papierarbeiten 1938 verpfänden, um mit dem Erlös die Judenvermögensabgabe und die bei seiner Ausreise aus Deutschland in die USA obligatorisch zu leistende Reichsfluchtsteuer zu begleichen. ... mehr