nach oben

Engelsbrand

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40

Im Finale ließ sich Öschelbronns Torhüter Kahrama Güngör (links, im Duell mit Ispringens Hakan Korkmaz) nur einmal überwinden. Foto: Ripberger
Sport regional

Dietlinger Hallenturnier: FV Öschelbronn besiegt im Finale den 1. FC Ispringen

Die Öschelbronner Fußballer zeigten sich nach dem überraschenden 3:1-Endspielsieg im Dietlinger Hallenturnier gegen den 1. FC Ispringen überglücklich. Nicht allein die Tatsache, dass sie den Luxhaus-Cup und 1000 Euro Siegprämie mit nach Hause nehmen durften. ... mehr

Der scheidende Landrat am Konferenztisch mit (von rechts) Chefredakteur Magnus Schlecht, Verleger Albert-Esslinger Kiefer, Alexander Heilemann und Dennis Krivec.
Region

Landrat Röckinger blickt mit Stolz zurück

Enzkreis. Am Dreikönigstag ist Karl Röckinger 68 Jahre alt geworden, am 24. Januar wird der Landrat in Niefern in den Ruhestand verabschiedet – und kurz darauf nimmt sich der in Mühlacker geborene und in Grunbach lebende Jurist eine Urlaubsauszeit unter südlicher Sonne. Vierzehneinhalb Jahre hat er dann die Geschicke des Enzkreises geleitet. Nimmt man seine Zeit als Sozialdezernent hinzu, wirkte Röckinger hier 33 Jahre lang in verantwortlicher Position. Da hinterlässt man Spuren. ... mehr

Weil er zum Landrat gewählt worden ist, wird Sebastian Rosenau das Amt des Bürgermeisters in Engelsbrand aufgeben. Foto: Meyer
Region

Rosenau-Abschied aus Engelsbrand: Bürgermeisterstelle wird ausgeschrieben

Engelsbrand. Bastian Rosenaus Tage in Engelsbrand sind gezählt. Die Stelle für das Bürgermeisteramt wird in dieser Woche ausgeschrieben. ... mehr

Bei einer Razzia gegen die Mafia sind in Baden-Württemberg zahlreiche Verdächtige festgenommen worden. Foto: Symbolbild
Baden-Württemberg

Vier Festnahmen von Mafia-Verdächtigen in Baden-Württemberg

Stuttgart. Bei einer Razzia gegen die Mafiavereinigung 'Ndrangheta sind in Deutschland und Italien mehr als 160 Verdächtige festgenommen worden. Auch in Baden-Württemberg wurden nach Angaben des Landeskriminalamts vier Männer gefasst. In Pforzheim gab es keine Razzia. ... mehr

Magnet für Besucher aus nah und fern: das Klosterfest Maulbronn. Und die alte Abtei hat selbst etwas zu feiern. Seit 25 Jahren trägt sie nun den Titel Unesco-Weltkulturerbe. Foto: PZ-Archiv
Region

Runde Geburtstage und noch viel mehr im Enzkreis

2018 werden in den Enzkreisgemeinden etliche Jubiläen gefeiert. Auch kommunalpolitisch ist einiges los. Die PZ hat das Wichtigste gesammelt. ... mehr

Sie fallen nicht auf, sie gehen in aller Ruhe ihren Geschäften nach und doch scheuen sie tiefere Einblick in ihren Alltag. Mafiosi haben Pforzheim als eine Art Rückzugs- und Geschäftsgebiet auserkoren.
Pforzheim

In Ruhe Geschäfte machen: Pforzheim als Rückzugsort für Mafiosi

Mario Kopper ist Geschichte. Der Ludwigshafener „Tatort“-Ermittler, gespielt von Andreas Hoppe, jagt nach 57 Folgen keine Bösewichter mehr für die ARD-Krimireihe. Ein persönliches Verhältnis zur Mafia wurde ihm in seinem letzten „Tatort“ zum Verhängnis. Das Onlineportal FAZ-Net hat nachgefragt, wie aktiv die italienische Mafia in der Rhein-Neckar-Region in Wirklichkeit sei? Und dabei fiel dann auch der Name „Pforzheim“. ... mehr

Sieger, Sponsoren und Veranstalter des Hahn-Cups; hinten von links: Bernd Fenchel, Verkaufsleiter Hahn Automobile, Roberto Gomez, Serviceleiter Hahn Automobile, Dieter Rüdenauer, Vorsitzender SV Büchenbronn, Wolfgang Muhr, Turnierleitung; vorne von links: Denis Gudzevic (CfR, 4. Platz), Alex Hoffmann (Birkenfeld, 3. Platz), Bruno Martins (Trainer FC Birkenfeld, Preis für meiste Turniertore einer Mannschaft), Daniel Reule (FC Ispringen, 2. Platz), Timo Brenner (FC Nöttingen, 1. Platz). Foto: Becker
Sport regional

Hahn-Cup: FC Nöttingen zähmt Hallenfüchse vom 1. FC Ispringen

Pforzheim. Das 29. Hallenfußball-Turnier des SV Büchenbronn in der Fritz-Erler-Sporthalle in Pforzheim war wieder eine rundum gelungene Sache. Eine an zwei Tagen volle Halle mit jeweils rund 700 Zuschauern ließ das Gesicht von Organisationschef Wolfgang Muhr strahlen. „Es hat wirklich alles gepasst. Das war eine super Veranstaltung“, freut sich der Fußball-Vorstand des SV Büchenbronn. Und Sven Hochmuth vom Turnierleiter-Team fügte schmunzelnd hinzu: „Es ist das erste Mal seit drei Jahren, dass wir Getränke nachbestellen mussten.“ ... mehr

Die Nase vorne hatte am Ende der Favorit FC Nöttingen mit Ernesto de Santis (links), der hier im Finale um den Hahn-Cup dem Ispringer Tommy Sokoli enteilt.
Sport regional

3:2 gegen FC Ispringen: FC Nöttingen gewinnt Hahn-Cup des SV Büchenbronn

Pforzheim. Der diesjährige Hahn-Cup scheint ein voller Erfolg zu werden. "Es ist das erste Mal seit drei Jahren, dass wir Getränke nachbestellen müssen", freut sich Sven Hochmuth, einer der Turnierleiter nach dem Qualifikantionsturnier am Samstag. Und am Sonntag ging es extrem spannend weiter. Im Endspiel besiegte Vorjahressieger FC Nöttingen den Qualifikanten FC Ispringen mit 3:2. ... mehr

In manchen Gemeinden ist noch offen, wer zur Bürgermeisterwahl antritt.
Region+

7 Wahlen in der Region - Wer tritt 2018 wann gegen wen an?

Engelsbrand, Friolzheim, Höfen an der Enz, Ötisheim, Rutesheim, Wimsheim und Wurmberg: Die Bürger dort wählen in diesem Jahr ihren Bürgermeister. Teils sind die Einwohner gar früher als gewohnt wieder an der Urne. Bastian Rosenau wechselt vom Engelsbrander Rathaus in das Landratsamt. Holger Buchelt gibt sein Amt in Höfen krankheitsbedingt auf. Wann welche Wahlen anstehen, wer kandidiert und wann man sich wo bewerben kann, verrät die interaktive Chronik auf PZ-news. ... mehr

Region

Nabu-Ortsgruppe blickt zurück auf bewegtes Jahr

Engelsbrand. Bei der Nabu-Ortsgruppe Engelsbrand hat man Jahresrückblick gehalten und unterstrichen, dass man gegen Windräder auf der Büchenbronner Höhe ist. Seitens des Nabu Engelsbrand sei man deshalb sehr froh über die Ablehnung des Immissionsschutzantrags für den Bau von Windrädern. ... mehr

Eine Streife der Polizeihundeführerstaffel konnte am Ortseingang von Langenbrand einen betrunkenen unfallflüchtigen VW-Fahrer festnehmen.  
Region

Betrunken Verkehrsschild plattgewalzt und zu Fuß in den Wald geflüchtet

Engelsbrand. Das Fahren ist ihm schon schwergefallen, aber auch das Wegrennen klappte nicht mehr so richtig. Und so musste nun ein 44-jähriger VW-Fahrer am späten Mittwochabend zwischen Engelsbrand und Langenbrand Bekanntschaft mit einem Polizeihund machen und seinen Führerschein abgeben. ... mehr

Region

2018 wird in sieben Gemeinden der Region gewählt

Engelsbrand: Die 4300 Einwohner Engelsbrands stehen ab 1.Februar ohne gewähltes Gemeindeoberhaupt da. Denn Amtsinhaber Bastian Rosenau zieht es nach seiner Wahl zum Landrat im Dezember in die Chefetage des Landratsamts in Pforzheim. ... mehr

Auch an der Postwiesenstraße hat das Sturmtief "Burglind" heftig gewütet.
Region

Sturmtief "Burglind" fegt über die Region: 121 Einsätze in Pforzheim und dem Enzkreis

Pforzheim/Enzkreis. Seit Mittwochmorgen war die Feuerwehr in Pforzheim und dem Enzkreis quasi ohne Pause im Dauereinsatz: Umgestürzte Bäume auf den Straßen in der Region hielten die Rettungskräfte in Atem. Fahrbahnen waren unbefahrbar, Busse mussten den Verkehr einstellen. ... mehr

Der SV Büchenbronn will in der Kreisliga schnell den Klassenerhalt klar machen.
Sport regional

Wintercheck: SV Büchenbronn liegt in der Kreisliga voll im Soll

Im Fußballkreis Pforzheim ist Ruhe eingekehrt – es ist Winterpause. Verletzte können regenerieren, formschwache Teams neue Kraft schöpfen und Titelaspiranten weiter an ihrem erfolgreichen Matchplan arbeiten. ... mehr

Foto: Symbolbild
Sport regional

Wintercheck: FV Göbrichen II mit bisheriger Saison zufrieden

Im Fußballkreis Pforzheim ist Ruhe eingekehrt – es ist Winterpause. Verletzte können regenerieren, formschwache Teams neue Kraft schöpfen und Titelaspiranten weiter an ihrem erfolgreichen Matchplan arbeiten. ... mehr

Es sind nicht nur Frauen, die sich in den Bahnhofsunterführungen in Pforzheim unsicher fühlen. Eine Videoüberwachung gibt es dort noch nicht. 
Pforzheim+

Angstraum Unterführung: Positive Statistik kontra subjektives Sicherheitsgefühl

Pforzheim. Unterführungen sind für viele Menschen wahre Angsträume. Man geht ungern durch diese tunnelartigen unterirdischen Verbindungswege, vor allem, wenn man nicht sieht, was einen hinter der nächsten Biegung oder dem nächsten Pfeiler oder am im Dunkeln liegenden Ende der Unterführung erwartet. Das ist auch in Pforzheim nicht anders, vor allem östlich und westlich des Haupbhanhofs, wo man als Fußgänger hindurch muss, wenn man nicht zwischen City und Nordstadt lange Umwege in Kauf nehmen will. ... mehr

Hans-Ulrich Rülke (links) und Erik Schweickert (rechts) begrüßten Thomas Fritsch, Frank Schneider, Mario Weisbrich, Horst Martin, Bastian Rosenau, Jörg-Michael Teply, Michael Seiß, Heiko Faber, Harald Eiberger, Andreas Felchle, Norbert Holme, Luca Wilhelm Prayon, Udo Kleiner sowie Oliver Korz (von links) im Landtag.  Privat
Region

FDP-Abgeordnete laden Enzkreis-Bürgermeister zum Austausch nach Stuttgart ein

Stuttgart/Enzkreis. „Landespolitik trifft Kommunalpolitik“ hieß es bei der letzten Sitzung des Landtags für das Jahr 2017. Zur Verabschiedung des Doppelhaushalts 2018/2019 hatten die beiden Landtagsabgeordneten Hans-Ulrich Rülke und Erik Schweickert die Bürgermeister aus den Walkreisen Pforzheim und Enzkreis in den Landtag eingeladen. Nachdem die Bürgermeister eine Stunde lang die Plenardebatte vor Ort verfolgen konnten, trafen sie sich mit Rülke und Schweickert zum Gespräch. ... mehr

Bitte stehenlassen – muss noch wachsen! Der Grunbacher Weihnachtsbaum. Foto: Dast-Kunadt
Region

Mickrige Hoffnung für den Grunbacher Weihnachtsbaum

Oh Tannenbaum, oh Tannebaum, Du kannst mir sehr gefallen – wenn, ja wenn Du nicht gerade in Grunbach auf dem kleinen Dorfplatz zwischen Landgasthof Krone und Rathaus stündest und eher mickrig daher kämst. Nicht allzu groß bist du, untenherum eher schmal statt ausladend und insgesamt nicht besonders dicht, eher dürr. Darüber können auch die vielen glänzenden Lichter nicht hinweg täuschen – finden derzeit zumindest viele Grunbacher Bürger und schreiben seit Wochen mehr oder minder erboste Mails an Noch-Bürgermeister Bastian Rosenau. ... mehr

Sabine Weigmann alias Raven-Heart ist sich sicher, dass in jedem Menschen ungeahnte Kräfte stecken. Pedro Wegner alias Celtic Crow ist nicht nur Schamane, sondern auch Medizinmann.
Region+

Heimatstark: Mystische Winternächte

Überlieferungen und gar schaurige Erzählungen ranken sich um die geheimnisvollen zwölf Rauhnächte zwischen den Jahren. Zusammen mit den beiden Schwarzwaldschamanen Pedro Celtic Crow, Sabine Raven-Heart und Kräuterfrau Fatimah Hagazussa, hat sich „Heimatstark“ in Engelsbrand auf eine übersinnliche Recherche begeben und dabei manch interessante Begebenheit und Brauchtum, aber auch uralte Rituale entdeckt. ... mehr

Ihr wart aber fleißig! Zum Thema „Mein Weihnachten – So feiern wir zu Hause“ haben uns jede Menge tolle Gemälde und Bastelarbeiten erreicht. Jetzt haben Ulrich Haag (von links) und Katja Weber von der Sparkasse sowie Lisa Scharf und Gerhard Ketterl von der PZ die Arbeiten bewertet. 
Pforzheim

Die Sieger der Mal- und Bastelaktion von PZ und Sparkasse stehen fest

Gemeinsam mit der Familie unterm Christbaum – so feiert die große Mehrheit der jungen PZ-Leser das Christfest. Beim Bastelwettbewerb der PZ und der Sparkasse Pforzheim Calw mit dem Motto „Mein Weihnachten – So feiern wir zu Hause“ haben sie das auf kreative Weise gezeigt. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 40