nach oben

Fasching, Narren, Hexen, Guggenmusik

Einen Marsch der anderen Art präsentierte die Singer Prinzengarde im Zombiekostüm. Das Prinzenpaar Amelie-Sophie I. und Alexander IV. Müller klatschte begeistert mit.  Zachmann
Region

Musik und Schabernack: Singener Spaßvögel schwärmen in die fünfte Jahreszeit

Remchingen. „Endlich wieder ist es so weit: Es geht weiter mit der fünften Jahreszeit“, begrüßte die Singener Spaßvögel-Präsidentin Sarah Sebastian mit dem Prinzenpaar Amelie-Sophie I. und Alexander IV. Müller das feiernde Volk in der Kulturhalle. Das Ausschwärmen der Carnevalsgesellschaft begleiteten zahlreiche befreundete Vereine aus Remchingen und der Region, die ebenso wie Moderator Nino Arcuri keineswegs auf den Mund gefallen waren. ... mehr

Seine Regierungserklärung verliest das Prinzenpaar André der Zweite und Maren die Erste.
Region

900 Gäste kommen zu Prunksitzungen der „Fledermaus“

Flotter Gardetanz, humorvolle Sketche und fetzige Livemusik: Wenn die Ersinger Karnevalsgesellschaft „Fledermaus“ in die fünfte Jahreszeit startet, dann bebt in der örtlichen Festhalle der Boden. Dann gibt es kein Halten mehr unter den rund 900 Gästen, die am Wochenende zu den beiden Eröffnungsprunksitzungen gekommen sind. ... mehr

Die Guggenmusik Burgfäger Esslingen sorgte für Stimmung.   Bauer
Region

Hunderte Narren bei Stromer-Nacht in Schömberg

Schömberg. Zum sechsten Mal organisierte die Narrenzunft Waldhufenstromer Schömberg am Samstagabend die Stromer-Nacht in Langenbrand. In der voll besetzten Mehrzweckhalle versammelten sich hunderte Narren, um befreundete Zünfte aus der ganzen Umgebung zu feiern. ... mehr

Machtwechsel: Mario Romeiko, Chef der Karnevalsgesellschaft „Hochburg 1972“ übernimmt von Oberbürgermeister Peter Boch den Schüssel fürs Rathaus.
Pforzheim

Narren übernehmen das Rathaus: Widerstand zwecklos – Pforzhe helau!

Oberbürgermeister Peter Boch – um in seiner Neujahrsmetapher zu bleiben – streicht die Segel. Der OB ergibt sich, übergibt den Schlüssel für die Narrenhochburg namens Rathaus an die, die nun bis zum Aschermittwoch die wahren Herrscher sind. Boch hisst die weiße Flagge. Und strahlt dabei übers ganze Gesicht: So sieht an diesem Samstagvormittag der Rathaussturm 2019 aus. ... mehr

Am 2. Februar musste sich Rathauschef Peter Boch (im leuchtend gelben Anzug) der Narretei beugen: Das Rathaus ist übernommen! Nach dem lauten Knall der „Grausamen Barbara“ stürmten 150 Vertreter der Karnevalsgesellschaften aus Pforzheim und dem Enzkreis das Rathaus.
Pforzheim

Pforze helau – Widerstand bei Rathaussturm ist zwecklos

Pforzheim. Oberbürgermeister Peter Boch – um in seiner Neujahrsmetapher zu bleiben – streicht die Segel. Der OB ergibt sich, übergibt den Schlüssel für die Narrenhochburg namens Rathaus an die, die nun bis zum Aschermittwoch die wahren Herrscher sind. Boch hisst die weiße Flagge. Und strahlt dabei übers ganze Gesicht: So sieht an diesem Samstagvormittag der Rathaussturm 2019 aus. ... mehr

Heike Geißel (Vierte von links) von den Goldmasken der Pforzheimer Faschingsgesellschaft (PFG) mit einer Abordnung weiterer Vereinsmitglieder. Foto: Privat
Pforzheim

Orden für Faschings-Brauchtum geht an die Goldmasken

Pforzheim. Bei der Ordensverleihung des „Goldenen Löwen“der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine sind in Speyer Auszeichnungen an Vereinsmitglieder vergeben worden, die seit 22 Jahren in der Fasnacht aktiv tätig sind. Eine von ihnen war Heike Geißel von den Goldmasken der Pforzheimer Faschingsgesellschaft (PFG). ... mehr

Die Tanzgruppe der Belrem-Gilde nimmt die Besucher ins Visier. Foto: Warzecha
Pforzheim

Kräheneck-Hexen bringen die Nagoldhalle zum Beben

Pforzheim. „So voll wie heute war die Halle noch nie“, staunt Iris Meurer als eine von rund 550 Besuchern nach dem Hexenball der Kräheneck-Hexen in der Nagoldhalle. Am Samstag bebte die Stimmung bei Paukenschlag, Trompeten, Trommeln, bunten Kostümen – vom Verein selbst genäht – und Masken im Saal. Begeisterte Kinderaugen, rote Wangen und leuchtende Gesichter der Kinder ergänzten die vergnügte Stimmung der Erwachsenen. ... mehr

Die Faschingsumzüge ziehen durch die Gemeinden in der Region. PZ-news hat alle Details für Sie zusammengefasst. 
Region

Alle Infos auf einen Blick: An diesen Tagen sind die Faschingsumzüge in Pforzheim und der Region

Endlich ist es wieder so weit: Die fünfte Jahreszeit hat wieder begonnen! Hexen, Musikkapellen und bunt geschmückte Wagen sorgen für tolle Stimmung. In den kommenden Wochen ziehen die Narren wieder durch die Gemeinden in Pforzheim und der Region. Neuhausen, Bilfingen, Ersingen, Singen, Tiefenbronn, Dennach, Pforzheim und viele mehr: Wo Sie wann vor Ort sein müssen, erfahren Sie hier. ... mehr

Närrisches Treiben sorgt am Samstag in Schellbronn für Stimmung. Foto: PZ-Archiv Fux
Region

Schellaaaauu! Tausende beim Schellbronner Nachtumzug erwartet

Neuhausen-Schellbronn. Am Samstag ist es wieder soweit: Schellbronn wird sich in einen Hexenkessel verwandeln, wenn rund 2000 Hästräger und Guggemusiker – und natürlich viele tausend Besucher zum mittlerweile 20. Nachtumzug in den kleinen Ort kommen. Die Veranstaltung vom Narrenbund Schellau ist seit jeher ein Publikumsmagnet – das wird dieses Jahr nicht anders sein. ... mehr

Kein leichter Einstand: Die erste Jung-Hexe bekommt die Augen verbunden, um im Hexensüpple zu fischen – die anderen beobachten es mit Spannung. Foto: Gegenheimer
Region

Die Fasnet erwacht: Neue Nebelhexen bei Straubenhardter Narrenzunft getauft

Straubenhardt-Conweiler. Mitten hinein in die närrische Zeit geht es ab sofort für die Nebelhexen von der Straubenhardter Narrenzunft. Der fünf Jahre junge Verein mit jugendlichem Durchschnittsalter ließ am Dreikönigstag im Kleintiervereinsheim die Narren erwachen. Da war alles auf den Beinen – wenn auch die jüngste Nebelhexe, der ein Jahr alte Max Meschenmoser, noch ein bisschen wackelig, aber bereits im echten Vereins-Schwarz-Blau mit Hexenschürze. ... mehr

KGHO-Vizepräsident Harald Götz (rechts) begleitete die Geehrten Werner Braun, Waltraud Früh und Mario Romeiko (von links) nicht nur nach Speyer, sondern übernahm auch die Begrüßung beim Empfang im Vereinsheim. Foto: Jürgen Keller
Pforzheim

Urgesteine der Narretei: Verband ehrt Mitglieder der KGHO

Pforzheim. Mit Mario Romeiko, dem Sitzungspräsidenten der Karnevalsgesellschaft Hochburg 1972 Pforzheim (KGHO), Werner Bauer, seines Zeichens Ehren-Vizepräsident, und Waltraud Früh, Elferratsmitglied und Ehrenrätin, wurden in Speyer im Haus der Fasnacht gleich drei verdiente KGHO-Mitglieder für ihre hervorragende Verdienste zur Pflege und Erhaltung der Badisch-Pfälzischen-Fasnacht mit dem Golden Löwen mit Brillant ausgezeichnet. ... mehr

Oliver Joos (rechts) gibt den Takt vor, in dem der Fanfarenzug auf den Waisenhausplatz marschiert. Foto: Meyer
Pforzheim

Auf dem Pforzheimer Marktplatz geht es Knall auf Schall

Pforzheim. Trommelschläge kündigen die kostümierte Gruppe an, die im Takt über die Gernika-Brücke schreitet. An deren Fuß auf dem Waisenhausplatz werden die Musikanten erwartet, die sogleich zur Fanfare anheben. Der klingende Gruß zum neuen Jahr hat Tradition. 16 Mitglieder des 1. Fanfarenzugs Goldstadt Pforzheim bringen den Bürgern der Stadt und dem Jahr 2019 ein Ständchen. Rund 80 Zuhörer lauschen an diesem kühlen, windigen Dienstagnachmittag den unter dem Dirigat von Oliver Joos dargebrachten Melodien, die Titel wie Otterstein-Fanfare, Fanfare Blau-Weiß oder eben Goldstadt-Fanfare tragen. ... mehr

Vor dem Türmle in Feierlaune: Eine große Gruppe genießt in Dillweißenstein das Glockenläuten zu Neujahr. Foto: Alfred Stenzel
Pforzheim

Närrisches Jahr in Dillweißenstein ist eingeläutet

Pforzheim. Die Dillweißensteiner blicken zurück auf ein bewegtes und bewegendes Jahr 2018. Mit dem grandiosen Comeback des Fasnetumzugs und den vielseitigen Veranstaltungen zum 80-jährigen Bestehen des Nagoldfreibads habe der Stadtteil Glanzlichter im Pforzheimer Kulturkalender setzen können, heißt es in einer am Neujahrstag versandten Mitteilung. ... mehr

Die Wimsheimer Zäpflestrolle waren Gastgeber des Trollballs in der Wimsheimer Radsporthalle. Foto: Fux
Region

Tanz und Show beim Trollball: „Party first“ als Motto der Wimsheimer Narren

Wimsheim. Mit einem rauschenden Trollball in der Radfahrhalle starteten die Zäpflestrolle am Samstagabend in die fünfte Jahreszeit. Die Trolle feierten dieses Jahr den Trollball unter dem Motto: „Party First“, denn die Wimsheimer Fastnachter wollten einmal mehr eine tolle Party mit glücklichen Gästen feiern, darunter viele befreundete Zünfte und Gruppen, die es mächtig krachen ließen und die auf der Bühne in einer mit viel Lichtern geschmückten Halle für ein tolles Show-Programm sorgten. ... mehr

Brennender Einsatz – die Mittlere Garde in Aktion. Die Schellau-Aktiven überzeugten auch sportlich und artistisch auf ganzer Linie. Schließlich ist die ganze Kampagne unter das Zirkus-Motto gestellt worden. Fotos: Fux
Region

Narrenbund Schellau begeistert mit farbenfroher Prunksitzung

Mit einer bezauberten, farbenfrohen und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Eröffnungsprunksitzung in der restlos ausverkauften Schwarzwaldhalle startete der Narrenbund Schellau in die fünfte Jahreszeit. Zum Höhepunkt wurde eine wunderschöne und bunte Zirkusvorstellung mit Clowns, Tanz, Muskelkraft, Artistik, Jonglage und vor allem Zauberei, die auch Schellaus neue Prinzessin Lea I. Kiefer zum Vorschein brachte. Die Hoheit war schon im Kinderwagen bei den Hexen dabei, machte Karriere in den Garden, ist vielfach als Trainerin aktiv und als Prinzessin nun bei den Wolftreibern angekommen. ... mehr

Umrahmt vom bunten Narrenvolk begrüßt Präsident Fabian Gall die Gäste in der Gemmingenhalle.   Lachenmaier
Region

Tiefenbronner Schmellenhopfer krönen ihren neuen Regenten

Tiefenbronn. Beim Start in die Narrenkampagne 2018/2019 zeigten die Aktiven der Tiefenbronner Schmellenhopfer wieder mal ihr Können. Am vergangenen Freitag und Samstag war die Gemmingenhalle zweimal ausverkauft, wobei die Gäste ein überaus anspruchsvolles Programm präsentiert bekamen. ... mehr

Mit einem Auferstehungstanz wird das Schömberger Hansele erweckt. Fotos. Jähne
Region

Schömberger Hansele erwacht aus seinem Tiefschlaf

Schömberg-Langenbrand. Es kommt die Weihnacht, es wird kalt, doch Vorsicht: Auch zur Herbst-Zeit können die Narren unterwegs sein. Einer, der 17 Jahre lang in der Versenkung verschwunden war, wurde am Samstagabend zurück auf die große Bühne geholt: Das Schömberger Hansele. ... mehr

Die große quirlige kleine Prinzengarde machte mit ihren 54 Beinen Furore. Foto: Manfred Schott
Region

Narrenbund Kakadu lässt’s in Bilfingen richtig krachen

Kämpfelbach-Bilfingen. Tolle Stimmung herrschte zum Faschingsauftakt beim Narrenbund Kakadu in der Bilfinger Kämpfelbachhalle. Das freute Präsidentin Regina Fuchs und ihren Vize Michael Fritz, welche als Programmteam für das närrische Geschehen verantwortlich zeichneten. Trotz eines arbeitsreichen Sommers mit dem Neubau der Vereinshalle hätten alle Aktiven mit Hochdruck diese närrische Show zum Elften im Elften vorbereitet. ... mehr

Für ordentlich Stimmung im ausverkauften Faschingssaal sorgten unter anderem die Singener Töpfleshexen. Foto: Zachmann
Region

Singener Spaßvögel schwärmen wieder aus

Remchingen-Singen. Kein Halten gab es mehr für die Singener Spaßvögel, so dass sie schon am Vortrag den Elften im Elften mit einem großem Helau und einer stimmungsgeladenen Bühnenshow in der ausverkauften Kulturhalle feierten. In Vorfreude auf eine fröhlich-bunte Kampagne ließ die CGS der Narretei freien Lauf und feierte den Auftakt der fünften Jahreszeit mit zahlreichen Freunden: So begrüßten Matthias Griguscheit und Hans-Peter Gutjahr von den Wilferdinger Keltereckeseln das Narrenvolk mit kommunalpolitischer Heiterkeit und forderten im Hinblick auf ihren alljährlichen Umzugstreffpunkt: „Oh Luca, wär des schee, wenn endlich am Tengelmann des Schildle Narreplätzle dürfte steh.“ ... mehr

„Ritter Belrem“ alias Jörg Müller muss noch erweckt werden. Aber die Macher des Umzugs sind schon – nicht nur dank „Barbaras Kanonenkolben“ – überaus rege: (von links): Wolfgang Häffelin (Feuerwehr), Dietlinde Hess und Petra Bösl (Bürgerverein), Daniel Ast (Belrem-Gilde), Fabian Sowa (SSV Huchenfeld), Patrick Denkmann (Fairplayers), „Suleima“ Maite Sancho (Belrem-Gilde) und Michael Hinderer (KGHo). Foto: Ketterl
Pforzheim

Fasching in Dillschde: Umzugsplaner voller Tatendrang

Pforzheim. Nur fürs PZ-Bild schläft „Ritter Belrem“ den Schlaf des Gerechten. Rechtschaffen rege sind Jörg Müller und die weiteren Organisatoren des Fasnetsumzugs in Dillweißenstein, und das seit Monaten. Eigentlich hat die Planung für die Narretei am Faschingsdienstag, 5. März 2019, unmittelbar nach der diesjährigen Sause begonnen. Nun aber geht’s in die richtig heiße Phase. 15.000 Besucher und „total überwältigende Rückmeldungen“ sind für Müllers Team eine große Motivation. ... mehr

Mit dem Kirschenzepter hat Antonia I. (Antonia Stelzl) die Regentschaft im Klemmerland übernommen. Sie erhält -aus der Hand von Präsident Harald Pfisterer nicht nur ihre Insignien, sondern auch den ersten Orden. Fotos: Jürgen Keller
Region

Gräfenhausens Narren haben die Fünfte Jahreszeit eingeläutet

Birkenfeld-Gräfenhausen. E Woch zu früh, s war immer so, fangt de Klemmerfasching o“, begrüßte Klemmer-Präsident Harald „Olli“ Pfisterer die Narrenschar in Gräfenhausens Sixt-Narhalla. Traditionsgemäß war es der scheidenden Prinzessin Anna Lena I. vorbehalten, den Elferrat mit dem Orden für die neue Kampagne, dem Orden der Freundschaft, auszuzeichnen. ... mehr