nach oben

FC Nöttingen

Wo ist der Ball? Nöttingens Angreifer Michael Schürg (vorne) verliert im Duell mit dem Ravensburger Philipp Altmann die Orientierung.  Ripberger
Sport regional

Erste Heimpleite für den FC Nöttingen trotz Überzahl

Der FC Nöttingen verliert ein wenig den Kontakt zur Tabellenspitze. Am Samstag unterlag der Fußball-Oberligist im Heimspiel gegen den FV Ravensburg mit 0:2 (0:1) und hat damit nun sieben Punkte Rückstand auf Spitzenreiter TSG Balingen. Sehr ärgerlich: Nöttingen konnte auch in Überzahl ab der 55. Minute keine Zähler einfahren. ... mehr

Es gab viel zu besprechen bei der Mitgliderversammlung des FC Nöttingen. Das Führungsquartett zeigt von links Norbert Hauser (Aufsichtsrat), Roland Baran (Ehrenvorsitzender), Dirk Steidl und Jürgen Steimle (AR-Vorsitzender). Foto: Koller
Sport regional

FC Nöttingen: Dirk Steidls Engagement im Basketball sorgt für Zündstoff

Remchingen-Nöttingen. Eines ist sicher: Mitgliederversammlungen des FC Nöttingen sind selten monoton. So wurde auch am Donnerstagabend in der Panoramahalle des Vereins wieder offen und durchaus auch kontrovers diskutiert. Streitpunkt war die Basketballabteilung im Verein, besser gesagt das Engagement des Vorsitzenden Dirk Steidl für die Ballwerferinnen. Es gab aber auch bewegende Momente, als des im Sommer verstorbenen Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Vetter gedacht wurde. ... mehr

Freistoß verlängert, Ball versenkt: Michael Schürg feiert sein Tor zum 1:0. Foto: Hennrich
Sport regional

FC Nöttingen schlägt den Oberliga-Letzten Weinheim mühsam mit 2:0

Remchingen-Nöttingen. Bei den letzten vier Auswärtsspielen ging der FC Nöttingen stets als Verlierer vom Platz. Ganz anders bei den Auftritten vor heimischer Kulisse. Spielten die Lilahemden in den vergangenen Partien der Fußball-Oberliga daheim, bedeutete das meist einen Sieg. So auch gegen den Tabellenletzten TSG Weinheim. Doch souverän war das 2:0 der Nöttinger am Samstag keineswegs. ... mehr

Kompakt und eng ist das Nöttinger Panoramastadion. Hier fühlen sich die Nöttinger Spieler mit Coach Dubravko Kolinger (Zweiter von rechts) wohl. Foto: Hennrich
Sport regional

FC Nöttingen will Auswärts-Krise mit Sieg gegen Weinheim vergessen machen

Remchingen-Nöttingen. Auswärts hat der FC Nöttingen in den letzten vier Spielen nichts gerissen, da kommt es dem Fußball-Oberligisten wohl gerade recht, dass am Samstag (14.30 Uhr) wieder ein Heimspiel ansteht. Zu Gast im Nöttinger Panoramastadion ist die TSG Weinheim – mit nur sieben Punkten Tabellenletzter. Eine klare Angelegenheit also für den FC Nöttingen? ... mehr

Wieder dabei: Nöttingens Torjäger Ernesto de Santis.   Becker, PZ-Archiv
Sport regional

FC Nöttingen kann Negativ-Serie in Reutlingen nicht stoppen

Der FC Nöttingen ist mittlerweile ein gerne gesehener Gast in der Oberliga Baden-Württemberg. Beim 0:2 (0:1) Freitagabend beim SSV Reutlingen kassierte der Regionalliga-Absteiger bereits die vierte Auswärts-Niederlage in Folge. Der Erfolg durch die Tore von Andreas Maier (10. Minute) und Onesi Kuengienda (49.) war zugleich der erste Heimsieg für den SSV Reutlingen in der laufenden Saison und ein gelungener Einstand für Interimstrainer Andreas Rill. ... mehr

FCN-Kapitän Timo Brenner will mit seiner Truppe wieder in die Erfolgsspur. Foto: Ripberger
Sport regional

„Alles besser machen“: FC Nöttingen gastiert zum Spitzenspiel beim FC Villingen

Auswärts war der FC Nöttingen in den vergangenen zwei Spielen der Fußball-Oberliga Kanonenfutter. Jeweils deutlich mit 0:4 unterlag der Regionalliga-Absteiger die Vergleiche in Freiberg und Göppingen – beide Male auf Kunstrasen, was man in Nöttingen nicht als Entschuldigung anführt. „Wir waren einfach beide Male richtig schlecht“, redet Trainer Dubravko Kolinger nicht lange um den heißen Brei herum und fordert: „In Villingen müssen wir alles besser machen.“ ... mehr

Ein ums andere Mal hebelte der FC Nöttingen die KSC-Deckung um Daniel Gordon (links) aus. Hier scheitert Mario Bilger mit einer Großchance an KSC-Torhüter Dirk Orlishausen. Foto: Ripberger
Sport regional

FC Nöttingen-Spieler: „Dieser KSC war zu packen“

Der Pokalhit zwischen dem FC Nöttingen und dem Karlsruher SC hat ein Nachspiel. Für den Nöttinger Trainer Dubravko Kolinger ein durchaus erfreuliches: Denn er wird von seinem KSC-Kollegen Alois Schwartz zum Essen eingeladen. Kolinger und Schwartz sind dicke Freunde. Vor der Partie im BFV-Pokal-Viertelfinale wurde diese Abmachung getroffen: Wer gewinnt, zahlt. Auch die Ehefrauen, die ebenfalls befreundet sind, werden dabei sein. ... mehr

Die Nöttinger Abwehr um Sascha Walter (links) und Niklas Kolbe stand zuletzt sehr sicher, hier gegen Fabian Herrmann vom SV Oberachern.   Becker, PZ-Archiv
Sport regional

SGV Freiberg: Gefährlicher Gegner für den FC Nöttingen

Mit sechs Siegen und einem Remis ist der FC Nöttingen beinahe optimal in die neue Saison der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg gestartet. Nicht zuletzt deshalb wird der Absteiger aus der Regionalliga Südwest als Topfavorit für den Aufstieg gehandelt. Auch beim kommenden Gegner SGV Freiberg (Samstag, 15.30 Uhr). ... mehr

Offensivstark zeigte sich der FC Nöttingen gegen Walldorf II. Links verzieht Mario Bilger (7) ganz knapp. Foto: Becker
Sport regional

Oberliga: FC Nöttingen macht auch FC Astoria Walldorf II nass

Remchingen-Nöttingen. Der FC Nöttingen lässt sich auch von 90 Minuten Dauerregen nicht bremsen. Bei äußerst widrigen Bedingungen hat der Spitzenreiter der Fußball-Oberliga am Mittwochabend im heimischen Panoramastadion das Nachholspiel gegen den FC-Astoria Walldorf II mit 3:0 (1:0) gewonnen. Die Tore erzielten Michael Schürg (30. Minute), Leon Braun (53.) und Leutrim Neziraj (83.). ... mehr