nach oben

FC Nöttingen

Der FC Nöttingen II präsentiert seine Neuzugänge, hinten von links: Samuel Augenstein, Dirk Armbruster, Trainer Uwe Rhein, Daniel Faas, Philipp Augenstein; Mitte von links: Spielleiter Ralf Möhle, Marc Keller, Nicolai Heck, Marcus Karl, Co-Trainer Mathias Steinbach; vorne von links: Onur Özkul, Tanyel Yelkenyanar, Erik Kemesch, Dennis Holona und Gentijan Binishi.
Sport regional

FC Nöttingen II mit jüngstem Landesliga-Team - Talente sollen in Ruhe reifen

Remchingen-Nöttingen. Seit vielen Jahren eine feste Größe in der Fußball-Landesliga Mittelbaden ist der FC Nöttingen II. Meist mischt die junge Truppe vorne mit. Doch Erfolg ist aber nicht das Hauptziel der Nachwuchstruppe. Die FCN-Reserve ist das Reservoir, in dem Talente in Ruhe reifen sollen, um dann die erste Mannschaft zu verstärken. Das klappt ganz gut, was Eigengewächse wie Niklas Kolbe, Niklas Hecht-Zirpel oder jüngst Dennis Schneider im Kader der Regionalliga-Mannschaft zeigen. Die PZ beantwortet vor dem Ligastart der jungen Lilahemden am 21. August (15 Uhr) zuhause gegen Espanol Karlsruhe die wichtigsten Fragen. ... mehr

Die Nöttinger Abwehr um Youngster Niklas Kolbe (rechts im Spiel gegen den Homburger Thierry Steimetz) war auch in Steinbach stark gefordert sein. Becker
Sport regional

Erste Saison-Niederlage: FC Nöttingen verliert knapp in Steinbach

Der FC Nöttingen hat in der Regionalliga Südwest seine erste Saison-Niederlage einstecken müssen. Die Mannschaft von Trainer Dubravko Kolinger verlor am zweiten Spieltag beim TSV Steinbach knapp mit 2:3. Zunächst gingen die Nöttinger in Führung. Eray Gür erzielte in der zehnten Spielminute das 1:0. Doch der Vorteil hielt nicht lange – nur zwei Minuten später erzielte Daniel Engelbrecht den Ausgleich. ... mehr

Werden die Nöttinger am Mittwoch gegen Kassel genauso jubeln wie nach dem ersten Saisonspiel gegen Homburg?
Sport regional

BFV-Pokal: Nöttingen muss am Mittwoch beim 1. FC Bruchsal ran

Remchingen-Nöttingen. Im Achtelfinale des badischen Fußball-Pokals muss der FC Nöttingen am Mittwoch beim Verbandsligisten 1. FC Bruchsal antreten. Das Spiel in der Barockstadt wird um 18.30 Uhr angepfiffen. Als Aufsteiger in die Regionalliga Südwest geht Nöttingen als klarer Favorit in diese Partie. Trainer Dubravko Kolinger warnt allerdings: „Solche Pokalspiele sind gefährlich. Wir werden alles abrufen müssen, um weiterzukommen.“ ... mehr

Kann der FC Nöttingen auch gegen den SV Spielberg gewinnen und damit in das Halbfinale des BFV-Pokals einziehen?
Sport regional

Auftakt nach Maß: Nöttingen schlägt Homburg 2:1

Remchingen-Nöttingen. Die Mission Abstiegskampf hat der FC Nöttingen so begonnen, wie man es sollte: Mit drei Punkten gegen den Abstieg. Der Aufsteiger gewann gestern Abend sein erstes Spiel in der Regionalliga Südwest gegen den FC 08 Homburg mit 2:1 (1:0). Der Erfolg gegen die zum erweiterten Kreis der Titelkandidaten zählenden Saarländer war überraschend, aber nicht unverdient. Mario Bilger (40.) und Leutrim Neziraj (49.) schockten die Gäste, deren Anschlusstreffer (Eigentor von Simon Frank/82.) zu spät für die Wende kam. ... mehr

Belastung unter Beobachtung: Dr. Farid el-Miniawy schaut zu, wie Holger Fuchs in die Pedale tritt.
Sport regional

Blut, Schweiß, Daten: Leistungsdiagnostik beim FC Nöttingen

Karlsbad-Langensteinbach. Sie geben alles – wenn es sein muss auch ihr Blut! Sie lassen sich auf Herz und Nieren prüfen, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Fußballer des FC Nöttingen hatten dieser Tage einen ganz besonderen Termin. Es ging in die SRH-Klinik nach Karlsbach-Langensteinbach. Dort arbeitet der Orthopäde Farid el-Miniawy, der Teamarzt des Fußball-Regionalligisten. In der Klinik, die auch Sponsor des Remchinger Vereins ist, wurden die FCN-Spieler einer umfassenden Leistungsdiagnostik unterzogen. Die PZ beantwortet alle Fragen rund um diese Untersuchungen. ... mehr

Leider kein Grund zum Jubeln: Nöttingen verliert im Regionalligaspiel gegen Ulm.
Sport+

FC Nöttingen startet freitags in die härteste 4. Liga aller Zeiten

Nöttingen. Am Freitag, 5. August, startet die Fußball-Regionalliga Südwest in die neue Saison 2016/17. Aufsteiger FC Nöttingen beginnt um 19.00 Uhr mit einem Heimspiel im Panoramastadion gegen den FC Homburg. Die genauen Termine wurden dieser Tage bei einer Managertagung im Hotel Leonardo in Walldorf festgelegt ... mehr

Thomas Herzog  trainiert jetzt die U19 des FCN. Foto: PZ-Archiv
Sport regional

FC Nöttingen: Thomas Herzog wird U19-Trainer

Remchingen-Nöttingen. Thomas Herzog wird neuer Trainer der U19-Fußballer des FC Nöttingen und tritt damit die Nachfolge von Dubravko Kolinger an, der zum Coach der Regionalligamannschaft befördert wurde. Thomas Herzog bringt  seinen langjährigen Weggefährten Maurizio Cosi als Co-Trainer mit. Beide coachten bis letzte Saison die A-Junioren des 1. CfR Pforzheim. ... mehr

Dubravko Kolinger wird neuer Trainer des FC Nöttingen.
Sport regional

FC Nöttingen präsentiert neuen Trainer für die Regionalliga Südwest

Regionalliga-Aufsteiger FC Nöttingen hat einen neuen Trainer präsentiert. Der bisherige U19-Trainer Dubravko Kolinger wird Gerd Dais als Chef-Coach ablösen und ab kommender Saison die Mannschaft trainieren. Unterstützen werden den neuen Cheftrainer nach wie vor Co-Trainer Adolf Weidlich und Torwart-Trainer Jan Maag. Dieses Entscheidung trafen der Aufsichtsrat und Vorstand des FCN. Der 40-Jährige kam nach einigen Stationen im Profifußball im Januar 2010 als Spieler zum FC Nöttingen. ... mehr

Sport regional

Rote Karte, drei Elfmeter, acht Tore: FC Nöttingen steigt nach irrem Spiel in die Regionalliga auf

Der FC Nöttingen steht nach einem unfassbaren Spiel gegen den SC Hauenstein als Aufsteiger in die Regionalliga fest. Nach einem furiosen Start und einer 2:0-Führung für den FCN gab Hauenstein nie auf. Nachdem Nöttingen zur Halbzeit noch 3:1 geführt hatte, konnte Hauenstein die Partie drehen und ging mit 4:3 in Führung. Durch unbändigen Kampfgeist gelangt Nöttingen am Ende doch noch der Ausgleich und der Aufstieg. Lesen Sie hier den spannenden Ticker nach. ... mehr

Felix Zachmann und Mario Bilger jagen den Torschützen zum 1:0 Reinhard Schenker.
Sport regional

Aufstiegs-Spiel im Ticker zum Nachlesen: Nöttingen gewinnt gegen Frankfurt

Mit einem 3:2-Erfolg gegen Rot-Weiss Frankfurt hat sich der FC Nöttingen eine gute Ausgangsposition für das zweite Aufstiegsspiel erspielt. Vor mehr als 1.200 Zuschauern fiel das 1:0 durch Reinhard Schenker. Dieser war zuvor für den verletzten Sascha Walter eingewechselt worden. In der zweiten Halbzeit fiel das 2:0 durch einen Elfmeter, gleich darauf folgte das 3:0. Anschließend konnte Frankfurt überraschend auf 1:3 und 2:3 verkürzen. ... mehr

Mächtig strecken muss sich der FC Nöttingen in der Relegation. Im letzten Ligaspiel gegen Hollenbach war der Einsatz von Theodor Bräuning (im Luftzweikampf) und Reinhard Schenker jedenfalls zu wenig. Trainer Gerd Dais grübelt. Der Druck vor den Entscheidungsspielen ist groß.  Hennrich
Sport regional

FC Nöttingen: Auf Trainer Dais wartet viel Arbeit

Wenn die alte Theaterweisheit, wonach einer missglückten Generalprobe eine glänzende Premiere folgt, auch auf den Fußball anwendbar sein sollte, dann kann für den FC Nöttingen alles nur gut werden. Denn der Regionalliga-Anwärter leistete sich am Sams-tag zum Oberliga-Abschluss bei der 2:4-Heimniederlage gegen den FSV Hollenbach erschreckende Schnitzer – vor allem in der Abwehr. ... mehr

Obenauf: Nöttingens Niklas Hecht-Zirpel (links) im Kopfballduell mit Oberacherns Kapitän Sinan Gülsoy.   Becker
Sport regional

FC Nöttingen wahrt mit gutem Auftritt gegen Oberachern Titelchance

Als die Fußballer des FC Nöttingen am Mittwochabend den Rasen des Panoramastadions verließen, war ihre Fußballwelt in der Oberliga wieder in Ordnung. Gerade hatte die Mannschaft den SV Oberachern souverän mit 2:0 (2:0) geschlagen. Und weil der große Konkurrent im Titelrennen, der SSV Ulm, zu diesem Zeitpunkt im Heimspiel gegen den FSV Bissingen mit 0:1 hinten lag – die Partie der Schwaben hatte eine halbe Stunde später begonnen – waren die Nöttinger plötzlich sogar wieder virtueller Spitzenreiter. ... mehr

Sport regional

FC Nöttingen holt 2:0-Sieg gegen Oberachern

Remchingen-Nöttingen. Dank einer starken Leistung hat der FC Nöttingen den SV Oberachern am Mittwochabend mit 2:0 besiegt. Durch einen Elfmeter gingen die Gastgeber früh in Führung und konnten kurz danach durch einen Kopfball nachlegen. Anschließend hatte die Elf von Trainer Gerd Dais mehrmals die Chance, die Führung auszubauen, nutzte sie aber nicht. Hier der Ticker zum Nachlesen. ... mehr