nach oben

Friolzheim

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 27

Hingucker: Die Pappeln zwischen Tiefenbronn und Friolzheim.
Region

Pappeln gefällt: Jetzt sucht die PZ die Pappel-Fotos ihrer Leser

Die Pappeln auf dem Dietlinger Klepberg sind weg. Krönten sie bisher weithin sichtbar die Weinberge, fielen sie nun der Verkehrssicherheit und der Motorsäge zum Opfer (die PZ berichtete). Und auch am Gräfenhausener Brühlbach oder an der Enz bei Eutingen mussten unlängst die in die Jahre gekommenen, morschen und hohlen Baumriesen aufgrund ihrer Einsturzgefahr gefällt werden. Ein Anblick, der viele PZ-Leser und Naturfreunde geschmerzt hat. ... mehr

Das bestehende Mehrzweckgebäude soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden, dadurch ergeben sich auch Änderungen im derzeit laufenden Umbau des benachbarten Rathauses. Foto: Tilo Keller
Region

Doppelhaushalt: Friolzheim stellt Finanzrahmen für zwei Jahre auf

Friolzheim. Mit einem einstimmigen Votum haben die Friolzheimer Gemeinderäte dem Doppelhaushalt für die Jahre 2018/19 zugestimmt. Das Gesamtvolumen beläuft sich im Jahr 2018 auf 13,4 Millionen Euro und im Jahr 2019 auf 12,4 Millionen Euro. ... mehr

Franz Kastner (links) und Manfred Vollmar an der Karlsbader Straße in Nöttingen. Die Ortsteilverbindungsstraße wird Besserung bringen, ist sich Vollmar sicher.
Region

Remchingen hat die Falschparker im Visier

Egal, wen man derzeit in Remchingen auf Falschparker anspricht. Jeder weiß eine Geschichte dazu zu erzählen, seine Leiden oder Ängste zu offenbaren. Eltern und Großeltern sorgen sich um Schüler, die auf die Straße ausweichen müssen und so einer größeren Gefahr ausgesetzt sind. Mütter mit Kinderwagen oder eingeschränkte Menschen mit Rollatoren und im Rollstuhl widerfährt gleiches Problem. In den vergangenen Monaten wird das Thema wie eine Sau durch die Gemeinde getrieben. ... mehr

Region

Wer soll Knöllchen in den Enzkreis-Gemeinden verteilen?

Enzkreis/Niefern-Öschelbronn. Die Parkplätze in der Nieferner Ortsmitte haben Gemeinderat und Rathaus 2017 neu ausgerichtet. Die Geschäfte an der Hauptstraße sollten mehr freie Buchten für Kunden bekommen. Manche Autofahrer hatten ihr Fahrzeug dort stundenlang abgestellt, zudem Plätze bei Schulen und auf Bushaltestellen blockiert. Nach der Genehmigung des Landratsamtes werde „mit einer privaten City-Streife scharf geschossen“, kündigte Bürgermeisterin Birgit Förster damals an. Doch daraus wurde nichts. ... mehr

Region+

Der Enzkreis sieht ganz schön alt aus – mit Grafiken

Enzkreis/Pforzheim/Kreis Calw. Der Altersschnitt der Bevölkerung in der Region ist seit 1995 um gut fünf Jahre gestiegen. Das Landratsamt Enzkreis reagiert auf verschiedenen Ebenen auf den demografischen Wandel. ... mehr

Nach der Wahl: Bürgermeister Michael Seiss hängt in Friolzheim noch fix das Schild zum Wahllokal ab, während Jörg-Michael Teply in Wurmberg schon wieder dem Alltagsgeschäft nachgeht. Fotos: Ketterl
Region

Bürgermeister Seiß und Teply: Kurze Wahlnacht und dann ab ins Rathaus

Friolzheim/Wurmberg. Die am Sonntag wiedergewählten Bürgermeister Michael Seiß (Friolzheim) und Jörg-Michael teplyx (Wurmberg) sind wieder an der Arbeit. Nach der Wahl hatten beide wenig Schlaf – aus unterschiedlichen Gründen ... mehr

Heute wird nachverhandelt. Wann kann die GroKo starten? Angela Merkel hat es da wohl etwas eiliger als Martin Schulz.
Politik

News to go: Weitere GroKo-Verhandlungen - Zwei klare Schultes-Wahlen

CDU, CSU und SPD gehen mit ihren Koalitionsverhandlungen in die Verlängerung. Die 15er-Spitzenrunde um Kanzlerin Angela Merkel, SPD-Chef Martin Schulz und den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer konnte am Sonntagabend ein Paar schwierige Kernthemen nicht mehr abräumen. ... mehr

Amtsinhaber Michael Seiß (Mitte, mit Ehefrau Christine) hat gut lachen: Er bleibt auch nach der Wahl am Sonntag für weitere acht Jahre Bürgermeister von Friolzheim. Beifall gab es von Amtskollege Mario Weisbrich. Foto: Meyer
Region

Klare Wahl mit etwas Kritik: Seiß bleibt Schultes in Friolzheim

Friolzheim. Im Friolzheimer Gemeinderat muss man schon geahnt haben, wie die Bürgermeisterwahl an diesem Sonntagabend ausgehen würde. Der Gemeinderat hatte mit deutlicher Mehrheit entschieden wird, keine öffentliche Bewerbervorstellung zur Bürgermeisterwahl durchführen. Für Amtsinhaber Michael Seiß war das offensichtlich kein Problem. Er wurde mit deutlicher Mehrheit wieder in sein Amt gewählt. ... mehr

Michael Seiß und Jörg-Michael Teply wollen in ihren Gemeinde wieder zum Bürgermeister gewählt werden. Fotos: Meyer
Region

Wurmberger und Friolzheimer wählen heute ihre Rathauschefs

Wurmberg/Friolzheim. Gleich zwei Heckengäu-Gemeinden wählen am heutigen Sonntag ihren künftigen Rathauschef. Sowohl in Wurmberg als auch in Friolzheim wollen es die Amtsinhaber, Jörg-Michael Teply und Michael Seiß, wieder wissen. ... mehr

Friedhild Miller. Foto: Privat
Region

Friedhild Anni Miller kandidiert bei zahlreichen Bürgermeister- und Oberbürgermeisterwahlen

Wurmberg/Friolzheim. „Eigentlich will ich Bundeskanzlerin werden“, sagt Friedhild Anni Miller. Wie berichtet, will die 48-Jährige aus Sindelfingen den politischen Aufstieg von der kommunalen Ebene aus angehen und kandidiert bei zahlreichen Bürgermeister- und Oberbürgermeisterwahlen – nach eigenen Angaben sind es über 50 gleichzeitig. ... mehr

Am Donnerstag waren sie als Kreisräte im Landratsamt im Einsatz, am Sonntag wollen beide als Bürgermeister wiedergewählt werden: Jörg-Michael Teply (links) in Wurmberg, Michael Seiß in Friolzheim. Foto: Meyer
Region+

Wurmberg und Friolzheim: Zwei Wahlen – zwei Wahlkämpfer

Am heutigen Sonntag wählen die Wurmberger und die Friolzheimer ihre jeweiligen Rathauschefs. In beiden Gemeinden streben die Amtsinhaber ihre Wiederwahl an. Einzige Herausforderin ist in beiden Fällen die Dauerkandidatin Friedhild Anni Miller, die im Wahlkampf nicht aufgetaucht ist. Die PZ hat den Kandidaten zu verschiedenen wichtigen Politikfeldern für Wurmberg und Friolzheim auf den Zahn gefühlt. ... mehr

Region

Knapp 2,6 Promille: Polizei zieht total betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Friolzheim. Die Polizei hat am Donnerstagmittag auf der A8 bei Friolzheim einen total betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Atemalkoholtest bei einem ukrainischen Berufskraftfahrer ergab satte 2,58 Promille. ... mehr

Baden-Württemberg

Illegales Autorennen: 19-jähriger BMW-Raser zu langsam für die Polizei

Ludwigsburg. Vermutlich ein illegales Straßenrennen lieferten sich zwei Autofahrer am frühen Mittwochmorgen kurz nach Mitternacht in Ludwigsburg. Eine Polizeistreife bemerkte an einer Rot zeigenden Ampel einen schwarzen BMW und einen roten VW. Beide Autos hielten dort nebeneinander und fuhren kurz nachdem die Ampel auf Grün schaltete mit Vollgas los. Einer patzte dabei. ... mehr

Seit Oktober können Raser stärker bestraft werden - das Strafgesetzbuch sieht nun bis zu zehn Jahre Haft für verbotene A
Brennpunkte

Tod durch Autorennen: BGH spricht Urteil im März

Karlsruhe/Berlin (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) wird am 1. März (15.00 Uhr) sein Urteil im Berliner Raser-Fall sprechen. Dieser hatte für Schlagzeilen gesorgt, weil das Landgericht bundesweit erstmalig zwei Raser wegen Mordes verurteilte. ... mehr

Region

Schweres Diebesgut: Einbrecher klauen Tresor in Friolzheim

Friolzheim. Unbekannte sind in ein Haus in Friolzheim eingebrochen und haben einen Tresor gestohlen. In dem Safe befanden sich Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro. ... mehr

Unter Bürgern: Bürgermeister Jörg-Michael Teply (von rechts) mit Frau Daniela und den beiden Töchtern Julia und Sarah in der Turn- und Festhalle. Foto: Fux
Region

Vorstellung für Bürgermeisterwahl in Wurmberg: Die Teply-Live-Show

Wurmberg. Die Bewerbervorstellung für die Bürgermeisterwahl am 4. Februar in Wurmberg war für Amtsinhaber Jörg-Michael Teply in der Turn- und Festhalle am Dienstagabend ein Solospiel. Denn Mitbewerberin Friedhild Anni Miller hatte bereits im Vorfeld ihre Teilnahme an der Veranstaltung abgesagt. ... mehr

Symbolbild: dpa
Region

Friedhild Miller tritt auch bei Wimsheimer Bürgermeisterwahl an

Wimsheim. Bürgermeister Mario Weisbrich hat für die Bürgermeisterwahl am Sonntag, 11. März, in Wimsheim nun eine Gegenkandidatin. Nach Angaben der Gemeinde hat Dauerkandidatin Friedhild Miller aus Sindelfingen am 14. Januar ihre Bewerbung eingereicht. ... mehr

Region

Bürgermeisterwahl in Friolzheim ohne Kandidatenvorstellung

Friolzheim. Friolzheim wird keine öffentliche Bewerbervorstellung zur Bürgermeisterwahl durchführen. Das hat der Gemeinderat mit deutlicher Mehrheit entschieden. Bei der Stellenausschreibung hatte sich der Gemeinderat die Entscheidung noch offen gehalten. ... mehr

Ein zweiter Stamm? Ein Ast, der zum Boden wächst? Auch PZ-Leser Gunther Drehsen hat im vergangenen April auf dem Betzenbuckel ein kurioses Gewächs fotografiert und der Redaktion nach dem PZ-Aufruf in dieser Woche zugesandt.
Region

Heimatstark: Allerhand Geschichten auf dem Buckel

Eigentlich wollte Bernd Nicklas „Heimatstark“ auf dem Betzenbuckel nur die alte Forche zeigen, die als Fotomotiv bei Wanderern und Spaziergängern weithin bekannt war und jetzt von Sturmtief „Burglind“ gefällt wurde – doch dann wurde es zu einem spannenden Ausflug in die Heimatgeschichte. Die Anhöhe zwischen Friolzheim und Heimsheim bietet nicht nur eine atemberaubend schöne Heidelandschaft, sondern auch allerhand unterhaltsame Geschichte und Geschichten – von Römern und RAF, von Schafen und Steinbrüchen oder von Autowracks und Abstürzen. ... mehr

Mit Bedauern hat Bernd Nicklas, der öfter mit seinem Terrier Barak auf dem Betzenbuckel spazieren geht, festgestellt, dass der Sturm die weithin bekannte Forche umgeworfen hat. Foto: Bernhagen
Region

„Burglind“ hat beliebten Baum umgeworfen – Fotos von Forche gesucht

Friolzheim/Heimsheim. Vergangene Woche hat Sturmtief „Burglind“ in der Region gewütet und auch auf dem Betzenbuckel zwischen Friolzheim und Heimsheim seine Spuren hinterlassen. „Der Sturm hat die wohl älteste Forche hier geholt“, informierte Leser Bernd Nicklas aus Friolzheim die „Pforzheimer Zeitung“. Nun sucht die PZ Ihre Bilder des Baumes. ... mehr

 
1 | 2 | 3 | 4 | ... | 27